Freitag, 23. August 2013

Rucolasalat mit gebratenen Champignons

das Wetter ist immer noch angenehm, ideal um am Abend einen Salat zu genießen.

Die Tomatenpflänzchen versorgen uns auch reichhaltig mit ihren Früchten. Rucola habe leider keinen mehr im Garten, er ist inzwischen in die Blüte gegangen und ich habe es versäumt neuen auszusähen.

Zutaten für zwei Personen:

200 g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Teel.  Oregano
1 Bund Rucola
10 Kirschtomaten (oder mehr)
2-3 EL Balsamico-Essig
etwas Honig
40 g Parmesan, im Stück


Zubereitung:
  • die Champignons putzen und halbieren
  • die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze und Zwiebeln unter Rühren solange darin braten, bis alle Flüssgkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen
  • den Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und die Blätter kleiner zupfen
  • die Tomaten waschen und halbieren bzw. vierteln
  • den Rucola auf Teller anrichten, leicht salzen und mit dem Essig, dem restlichen Öl und etwas Honig beträufeln
  • die Pilze und die Tomatenhälften darauf geben und den Käse darüber hobeln.



    Ich verwende immer braune Champignons, die sind aromatischer im Geschmack und sie verlieren beim braten nicht so viel Wasser.
      
    Ein wunderbarer Sommersalat, den es Abends wohl öfter geben wird.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Printfriendly