Montag, 10. April 2017

Kinderschokolade-Muffins

Muffin backen war eigentlich nie mein Ding. Ich wusste nie wie viel Teig in so ein Förmchen kommt. Meist habe ich sie zu voll gefüllt und der Teig ist "förmlich" übergelaufen.
Aber man ist ja lernfähig, aus Erfahrung wird man klug.
In Muffins kann man alles mögliche drin verstecken, z.b. Toffyfe oder auch Roché.
Ich hab es mit Milchschokoladen-Riegel versucht. Lecker waren sie. Und eigentlich ganz einfach.
Die Kinder lieben sie.

Das Rezept soll eigentlich nur für 12 Muffin reichen. 22 Stück wurden es bei mir.


Zutaten für 12 Muffin
125 g Butter
175 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
2 Teel Backpulver
250 ml Mich
2 Tafeln à 100 g Milchschokoladen -Riegel
Papier-Backförmchen

Zubereitung
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • Fett und Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes weißcremig schlagen
  • Eier nacheinander unterrühren
  • Mehl und Backpulver vermengen
  • Mehl und Milch abwechselnd unter die Fett-Eimasse heben
  • Schokolade zerbrechen und unter den Teig heben
  • Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Backförmchen auslegen
  • Teig darin verteilen
  • im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen
  • herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen


Printfriendly