Donnerstag, 29. August 2013

Auflauf mit Tomaten, Kartoffeln und Zucchini

nun fangen auch meine Zucchini im Garten an zu sprießen. Spät, aber besser als nie. Es gab Zeiten da hatte ich Zucchini so groß wie Baseball-Schläger. Da wurden die meisten verschenkt, weil man gar nicht mehr wusste was man damit anfangen sollte.
Dank dem Internet gibt es jetzt aber reichlich Rezepte, in denen man sie verarbeiten kann.

Tomaten sind auch noch genug da.

Wie wärs dann mit einem schnellen, Abendessen tauglichen, Auflauf.


Zutaten für 2 Personen:
400 g Zucchini
500 g Tomaten
400 g Kartoffeln
200 g Feta-Käse
6 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Teel getrockneter Oregano



Zubereitung:
  • die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in dickere Scheiben schneiden 
  • die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und ebenfalls in dickere Scheiben schneiden 
  • die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden 
  • den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden 
  • das Olivenöl mit dem Oregano mischen, den Knoblauch schälen und in das Öl pressen. Alles gut verrühren
  • eine Auflaufform etwas mit dem Öl bestreichen 
  • die Gemüsescheiben in die Form schichten. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und den Käse darüber geben. Mit dem Würzöl beträufeln 
  • im vorgeheizten Backofen bei 160 °C / Umluft für 45 Minuten backen, eventuell mit Pergamentpapier abdecken. 




    Wir haben fast alles zu zweit vertilgt.

    Man kann diesen Auflauf auch gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch servieren.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Printfriendly