Donnerstag, 15. August 2013

Gegrillte Dorade

ich wollte auch mal Fisch grillen und nicht immer räuchern. Da kam mir das Angebot einer Lebensmittelkette bei uns gerade recht.

Dorade---------- gesagt, getan.

Mann zum einkaufen geschickt. Zwei Doraden waren dann Unsere.



Zutaten für 2 Personen:

   2               Doraden
1/2   Bund   Petersilie
   2               Knoblauchzehen
   1               Zitrone
                    Salz
                    Olivenöl
   2               Fischgrillkörbe



Zubereitung:
  • die Doraden waschen und eventuell innen noch etwas säubern.
  • innen und außen salzen. 
  • den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • die Petersilie waschen und die Blätter von den Stielen zupfen
  • zwei schöne Scheiben von der Zitrone abschneiden
  • die Dorade mit der Petersilie, den Knoblauchscheiben und je einer Zitronenscheibe füllen
  • in den Fischgrillkorb legen
  • von beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen
  • und auf beiden Seiten der Dorade die Haut zweimal etwas einritzen
  • dann die Fische auf dem Holzkohlengrill von jeder Seite 10 Minuten grillen

Bei uns gab es Folienkartoffeln mit Bärlauchbutter, die ich im Frühjahr hergestellt habe, dazu.







  Super lecker


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly