Dienstag, 18. November 2014

Rosenkohl aus dem Ofen


Ich hab mich mein ganzes bisherige Leben geweigert Rosenkohl zu essen. Er hat mir einfach nicht geschmeckt.

Für meinen Mann und unsere Tochter habe ich ihn immer nur klassisch gekocht in Salzwasser mit einer Prise Zucker und Muskat, anschließend in Butter geschwenkt.

Jetzt dachte ich mir aber, dass kann es nicht sein und probierte ein Rezept aus "Lecker" 12/14.

Was soll ich nun sagen, ich bin jetzt Rosenkohl-Fan und werde noch andere Rezepte ausprobieren. Nur den klassisch zubereiteten Rosenkohl werde ich wohl weiterhin liegen lassen.






























KüchenAtlas-Blogparade: Wintergemüse
Dazu gab es dann Kaseler-Kotlett mit Salzkartoffeln.




Das ist auch gleichzeitig ein Beitrag zur Blogparade "Wintergemüse" von Küchenatlas












==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosenkohl aus dem Ofen
Kategorien: Ofengemüse, Beilage
Menge: 4 Personen

Zutaten

100GrammRosenkohl
Salz
Pfeffer
Muskat
80Grammmagerer geräucherter Speck
2Essl.Butter
3Essl.Mehl
1/2Ltr.Milch
75GrammParmesan (Stück)

Quelle

Lecker 12/14
Erfasst *RK* 17.11.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • Rosenkohl putzen, waschen, am Stielende kreuzweise einschneiden und in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen
  • abgießen und abtropfen lassen
  • Speck fein würfeln
  • Butter in einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten und herausnehmen
  • Mehl im Bratfett kurz anschwitzen, Milch unter Rühren zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  • Käse reiben
  • Rosenkohl mit der Soße mischen und in einer großen flachen Form verteilen
  • mit Speck und Käse bestreuen und im heißen Backofen ca. 10 Minuten überbacken
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly