Sonntag, 30. November 2014

Sterne basteln




Heute wird mal nicht gekocht oder gebacken. Heute werden Sterne gebastelt.

Selbst gebastelte Sterne gehören zu Weihnachten wie der Weihnachtsmann oder selbstgebackene Plätzchen.

Als Material benötigt ihr:
8 Bögen Origami- oder anderes Papier zum Sterne falten.
Die Bögen sollten 15 cm x 15 cm groß sein. Größer oder kleiner geht natürlich auch.
Falls vorhanden, ein Falzbein. Klebestift und evtl. kleine Bastelklammern.


1. den Bogen Papier einmal diagonal zum Dreieck falten und wieder aufklappen























2. von der Spitze ausgehend beide Oberkanten bis an die Falzlinie falten. Es entsteht eine Drachenform






3. die nun unten entstandenen kurzen Kanten ebenfalls bis an die Falzlinie falten


































4. Obere Spitze am linken Eckpunkt schräg nach rechts unten falten, sodass die rechten Seitenkanten eine Linie bilden




















5. wieder öffnen. Spitze ebenso schräg nach links unten falten





















6. wieder öffnen und wenden. Die Faltlinien zeigen jetzt in der unteren Hälfte ein Kreuz








7. jetzt kommt der schwierigste Teil. Untere Spitze an den oberen Falzlinien des Kreuzes aufrichten. Anheben und entlang der Mittellinie zur Hälfte falten








8. dadurch entstehen 2 Zacken des Sternes, einer etwas größer als der andere. Auf diese Weise noch 7 weitere Bögen falten








9. nun die einzelnen Teile zusammenkleben, dafür jeweils die große Spitze einer Figur über die kleine der nächsten kleben.






Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly