Dienstag, 25. November 2014

Rote-Bete-Eintopf mit Ente

Rotkohl, Weißkohl und Rote Bete sind wunderbare Wintergemüse.

Ich habe diese, mit Entenkeulen, zu einen winterlichen Eintopf gekocht.

Die Entenkeulen habe ich einen Tag vorher gekocht, so konnte ich am nächsten Tag das überschüssige, kalt gewordene, Fett abschöpfen.

Man muss eine ziemlich lange Garzeit einplanen, da der Kohl und die Rote Bete recht lange brauchen und weich zu werden.

Und weil dieses Rezept wunderbar in  die Blogparade "Wintergemüse" vom Küchenaltlas passt, werde ich es auch dort einreichen.


























==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rote-Bete-Eintopf mit Ente
Kategorien: Eintopf, Gemüse, Geflügel
Menge: 4 bis 6 Personen

Zutaten

2Zwiebeln
2Entenkeulen à 400 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1Essl.Butterschmalz
2-3ZweigeMajoran
1-2Lorbeerblätter
3Wacholderbeeren
2Nelken
500GrammRote Bete
250GrammWeißkohl
250GrammRotkohl
1Teel.Kümmel
1Teel.Paprikapulver
2-3Essl.Rotweinessig
Zucker

Quelle

Erfasst *RK* 24.11.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und fein würfeln
  • die Entenkeulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern
  • Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Entenkeulen darin rundherum anbraten, bis ein Großteil vom Fett ausgetreten ist. Dieses dann abgießen einen Tage
  • die Keulen aus dem Topf heben und in dem verbliebenen Fett die Zwiebeln anschwitzen
  • mit 1 1/2 l Wasser aufgießen, die Keulen wieder dazu geben und aufkochen lassen
  • Majoran,Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Nelkem in ein Gewürzei füllen , dazugeben und bei geringer Hitze leise schmoren
  • Rote Bete schälen und in Stücke schneiden (nicht vergessen Einweghandschuhe anzuziehen)
  • beide Kohlsorten von den äußeren Blättern befreien, den Strunk herausschneiden und in dünne Streifen schneiden
  • das Gemüse zu den Entenkeulen geben und alless zusammen 2 Stunden leise schmoren lassen
  • die Entenkeulen und das Gewürzei herausnehmen
  • den Eintopf mit Kümmel, Paprika, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer würzen und kräftig abschmecken
  • die Haut von den Entenkeulen entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen und unter den Eintopf mischen.
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly