Mittwoch, 26. November 2014

Hähnchenauflauf mit Paprika, Tomaten und Hirtenkäse

In der Zeitschrift LandIdee "Winterküche" fand unsere Tochter dieses Rezept. Was sie nachkochte und als sehr lecker empfand.

Daraufhin habe ich es auch nachgekocht und muss sagen, es war lecker.

Nur würde ich dieses Gericht ja nicht in die Winterküche eingruppieren.

Für mich wäre es mit den frischen Kräutern, Tomaten und Paprika auch ein ideales Sommergericht.

Und es ist auch ideal, wenn sich Gäste angesagt haben. Es lässt sich gut vorbereiten und während man sich um die Gäste kümmert, schmurgelt alles ganz gemütlich im Ofen.

Da ich für zwei Tage kochte, habe ich am zweiten Tag Ziegenfrischkäse zu dem Gemüse gegessen.
Ich muss sagen der Ziegenfrischkäse hat dem Gericht eine gewisse frische gegeben. Lecker.








==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenauflauf mit Paprika, Tomaten und Hirtenkäse
Kategorien: Geflügel, Ofengericht
Menge: 4 Personen

Zutaten

2Essl.Olivenöl
1Teel.Paprikapulver (edelsüß)
1Teel.getrochneter Oregano
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4Hähnchenoberschenkel
8-10klein.Kartoffeln
2rote Zwiebeln
2Paprikaschoten (rot und gelb) (gerne etwas mehr)



100GrammKirschtomaten
3-4Knoblauchzehen (oder mehr)
120Grammschwarze Oliven
1
1
Essl.
Essl.
frisch gehackter Rosmarin
frisch gehackter Thymian
400Grammgehackte Tomaten (Dose) (im Sommer auch gerne frische Tomaten)
3-4Essl.trockener Weißwein
100GrammHirtenschafskäse
frisch gehackte Petersilie

Quelle

LandIdee "Winterküche"
Erfasst *RK* 25.11.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C Unter- und Oberhitze vorheizen
  • Olivenöl mit Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren
  • die Hähnchenkeulen gründlich waschen und trocken tupfen, mit der Gewürz-Öl-Mischung rundherum einpinseln und beiseitestellen
  • die Kartoffeln gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln
  • die Zwiebeln schälen und vierteln
  • Parikaschoten halbieren, von Kernen und Häuten befreien, waschen und in Streifen schneiden
  • Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren
  • Knoblauch schälen
  • das gesamte Gemüse mit den Oliven und den Kräutern in ein Auflaufform geben
  • die gehackten Tomaten darauf verteilen, den Wein dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen
  • Hähnchenkeulen darauflegen und ca. 60 Minuten garen
  • ab und zu leicht durchmischen und die sich bildende Kruste vom Rand unterrrühren
  • aus dem Ofen nehmen, den Käse darüberbröckeln und mit frisch gehacktes Petersilie bestreut servieren
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly