Montag, 9. Dezember 2013

Putenoberkeule klassisch

Putenoberkeule klassisch heißt bei uns mit Rotkohl, Grünkohl und Klöße.

Das ist bei uns ein typisches Vorweihnachts- und Wintergericht.

Nach dem großen Reinfall mit den Klößen aus dem Kochbeutel, habe ich nun Kartoffelklöße halb & halb selber gemacht. Wenns schnell gehen soll nehme ich aber auch das Pulver aus der Packung zum anrühren.

Zutaten für die 16 Klöße:
1500 g mehlig kochends Kartoffeln
150 g Hartweizen- Grieß
60 g Butter
3 Teel Salz
300 g Mehl
4 Eier
geriebene Muskatnuss

außerdem für 4 Personen und 2 Kinder:
2 Putenoberkeulen
1 Apfel
Zwiebeln
Salz
Thymian

dann noch:
Grünkohl (schlummert schon fertig in meinem Frosta, Rezept folgt später)
Rotkohl (schlummert auch schon fertig in meinem Frosta, Rezept folgt auch später)

Zubereitung:
  • den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • die Putenoberkeule waschen, trocken tupfen, salzen und mit der Haut nach oben auf die Fettpfanne des Backofens legen
  • etwas Wasser angießen, den Thymian dazugeben und ab damit in den Ofen
  • nach ca. 1 Stunde die Zwiebeln und den Apfel dazugeben
  • nochmals eine Stunde braten, zwischen durch immer wieder mit dem Bratfond begießen, eventuell nochmals Wasser angießen
  • 750 g Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen
  • 750 g Kartoffeln schälen und waschen. 
  • die Kartoffeln reiben und durch ein Tuch auspressen
  • das ausgepresste Kartoffelwasser beiseite stellen, bis sich die Stärke abgesetzt hat (10-15 Minuten)
  • die Pellkartoffeln abgierßen, abschrecken, pellen und heiß durch eine Kartoffelpresse drücken
  • Grieß, geriebene Kartoffeln und abgesetzte Stärke zufügen und 5-10 Minuten quellen lassen
  • Mehl, Ei, Eigelb und die weiche Butter zur Kartoffelmasse geben und alles gut verkneten
  • mit Salz und Muskatnuss würzen
  • aus der Masse 16 Knödel formen
  • eine großen Topf mit Salzwasser aufkochen lassen, die Knödel in das kochende Wasser gebe und 15 Minuten ziehen lassen.
  • den Rotkohl und/oder Grünkohl erwärmen
  • die Putenoberkeulen auf eine Platte legen und im ausgeschalteten Ofen warm halten
  • den Bratensatz mit etwas Wasser von Blech lösen und in einem kleinen Topf erhitzen
  • ein El. Speisestärke mit Wasser anrühren und in die kochende Soße einrühren.
  • die Klöße aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen
Alles zusammen servieren 




Kommentare:

Printfriendly