Donnerstag, 19. November 2015

Mandarin-Orangen-Quark-Creme mit Spekulatius

einige Lebensmittelgeschäfte sind dazu übergegangen in ihren Prospekten auch Rezepte zu veröffentlichen. Sicherlich nicht ganz ohne Eigennutz.

Dies hier ist so ein Rezept.

Es passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit und lässt sich ganz einfach herstellen.

Einfach und lecker.











Zutaten für 4 Personen  







10 Stück Gewürz-Spekulatius
2 Dose Mandarin-Orangen
200 g Schlagsahne
200 g Magerquark
100 g Schmand
50 ml Milch
1 Päck. Vanillinzucker
50 g Zucker

Zubereitung:
  • die Spekulatius in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Topf oder Pfanne darauf klopfen, bis die Kekse fein krümelig sind
  • Mandarin-Orangen gut abtropfen lassen
  • Sahne steif schlagen
  • Quark mit Schmand, Milch, Vanillezucker und Zucker verrühren
  • Mandarin-Orangen unterrühren
  • Sahne vorsichtig unterheben
  • etwa ein drittel der Quarkmasse auf 4 Gläser verteilen
  • ein drittel der Spekulatiuskrümel darauf streuen
  • so weiter verfahren, bis der Quark und Spekulatius verbraucht sind
  • nach Belieben dekorieren

Kommentare:

  1. Man kann es ja so elegant machen wie du und nicht dazuschreiben, welches Geschäft das ist! ;)
    Das Rezept gefällt mir auf jeden Fall sehr gut. Das geht sicher auch nach Weihnachten mit Lebkuchenresten, stell ich mir grad so vor. Ich nehm das Rezept mal mir. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will ja keine Reklame machen, die Zutaten bekommt man ja überall. Sicherlich geht es auch nach Weihnachten um Reste aufzubrauchen. Man kann bestimmt auch andere Kekse z B. Butterkekse oder so verwenden.

      Löschen
  2. Ich werde es ausprobieren. Das liest sich gut.
    L G Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch ganz einfach und schnell zubereitet.
      LG Konny

      Löschen

Printfriendly