Dienstag, 18. März 2014

Nudelauflauf all`amatriciana

Nudelauflauf steht bei uns hoch im Kurs.

In allen Variationen darf er zubereitet werden. Mal mit Hackfleisch, mal nur mit Schinken, Käse muss immer dabei sein, mit und ohne Tomaten. Es gibt ja immer wieder neue Möglichkeiten.
Auch mit den Gewürzen kann man experimentieren.






==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Nudelauflauf all`amatriciana
Kategorien:Nudeln, Auflauf
Menge:4 Portionen

Zutaten

1Zwiebel
2Knoblauchzehen
1rote Chilischote
50Grammgeräucherter magerer Speck
1Essl.Öl
400GrammRinderhack
Salz
Pfeffer
Zucker
1Essl.Tomatenmark
1DoseTomaten (850 ml)
350GrammNudeln
250GrammMozzarella
100Grammger. Gouda
2Essl.Butter
2Essl.Mehl
200mlMilch
100GrammSchlagsahne

Quelle

Erfasst *RK* 06.03.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln
  • Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden
  • Speck fein würfeln
  • Speck in einer großen Pfanne ohne Fett knusprig braten und herausnehmen
  • Öl zum Speckfett geben, erhitzen, Hackfleisch darin krümelig anbraten
  • Zwiebeln, Knoblauch und Chili kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen
  • mit den Tomaten samt Saft ablöschen, aufkochen und 8-10 Minuten köcheln, dabei die Tomaten zerdrücken
  • inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung garen
  • Mozzarella in dünne Scheiben schneiden
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • für die Béchamelsoße Butter in einem Topf erhitzen
  • Mehl darüberstreuen und unter Rühren hell anschwitzen
  • Milch und Sahne einrühren, aufkoche und unter weiterem Rühren ca. 1 Minute köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben
  • Speck unter die Hack-Tomaten-Soße rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  • Soße gut mit den Nudeln mischen und in eine ofenfeste Form füllen
  • Béchamelsoße gleichmäßig darübergießen, mit Mozzarella belegen und den Gouda darüberstreuen
  • im heißen Ofen 20-25 Minuten backen
=====

Kommentare:

  1. Das schaut lecker aus Kornelia!
    Könnte ich jetzt sofort essen, Mittagessen ist schon etwas her ;-)

    AntwortenLöschen

Printfriendly