Donnerstag, 6. März 2014

Kürbis und Hähnchen vom Blech

Das ist ein ganz einfaches Hähnchenrezept.






Für Gäste lässt es sich wunderbar vorbereiten, man muss dann nur die Mengenangaben vervielfältigen.









Die Gemüsearten lassen sich auch beliebig verändern. Ich kann mir auch gut Paprikaschoten, Möhren, Knoblauchzehen, Zucchini usw. vorstellen





Es war sehr, sehr lecker.



==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Kürbis und Hähnchen vom Blech
Kategorien:Geflügel, Hokkaido
Menge:2 Personen

Zutaten

550GrammHokkaido-Kürbis
4festkochende Kartoffeln
3rote Zwiebeln
1Bio-Zitrone (ich 1 Meyer-Zitrone)
1Brathähnchen
1Teel.edelsüßes Paprikapulver
1Teel.Piment d`Espelette
Salz
Pfeffer
3Essl.Olivenöl
1ZweigRosmarin

Quelle

Erfasst *RK* 27.02.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in 3 cm breite Scheiben schneiden
  • die Kartoffeln waschen und vierteln
  • die roten Zwiebel schälen und sechsteln
  • die Bio-Zitrone heiß abwaschen und halbieren
  • das Hähnchen waschen und die Keulen mit Hilfe der Geflügelschere abtrennen und am Rücken und Bauch durchtrennen so das man zwei schöne Hähnchenbrüste erhält, diese nochmal quer durchtrennen
  • den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen
  • das Parikapulver und Piment d`Espelette mit 2 EL Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • die Hähnchenteile damit bestreichen
  • die Zwiebeln, Kartoffeln und Kürbis auf einem eingeölten Backblech verteilen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln, die Hähnchenteile darauf legen
  • nun 45 Minuten auf der mittleren Schiene braten (Umluft ist nicht empfehlenswert)
=====

Kommentare:

  1. So ähnlich mach ich das auch und ich find das ja gemein dass du jetzt Hendl postest, wo ich doch erst Sonntag Fleisch kriege ;-)
    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist ja bald Sonntag. Das schaffst du schon noch. Zum Glück ist das Fasten bei uns nicht so verbreitet

      Löschen

Printfriendly