Donnerstag, 20. März 2014

Putenoberkeule mit Kürbisgemüse

ich glaube, dass ist jetzt das letzte Rezept vorerst mit Hokkaido-Kürbis.

Die Saison geht nun langsam dem Ende entgegen und die Frühlings- und Sommergemüse kommen langsam auf den Markt

Man kann natürlich auch anderes Gemüse verwenden. So könnte ich mir Zucchini und, oder Auberginen sowie Paprikaschoten vorstellen.






==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Putenoberkeulen mit Kürbisgemüse
Kategorien:Geflügel
Menge:4 Portionen

Zutaten

2Essl.Öl
1/2Teel.Edelsüß-Paprika
Salz
2mittl.Zwiebeln
500Grammfestkochende Kartoffeln
1Putenoberkeule
Pfeffer
1klein.Hokkaido-Kürbis
350GrammTomaten
2Teel.getrocknete Kräuter der Provence
350mlGemüsebrühe

Quelle

Erfasst *RK* 06.03.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • Öl, Paprika und 1 Prise Salz verrühren
  • Zwiebeln schälen und grob würfeln
  • Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder in Spalten schneiden
  • Putenfleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben
  • die Putenkeule in einen Bräter legen und in den vorgeheizten Backofen schieben
  • eventuell zwischdurch etwas Gemüsebrühe angießen
  • nach ca. 30 Minuten Garzeit die Kartoffeln und die Zwiebeln dazugeben
  • inzwischen den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden
  • Tomaten putzen, waschen und vierteln oder sechstel
  • Kürbis und Tomaten mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen
  • nach weiteren 60 Minuten Garzeit den Kürbis mit den Tomaten zum Putenfleisch geben und ca 15-20 Minuten mitbraten
  • zwischendurch immer wieder mit Brühe ablöschen
  • die Putenkeule herausnehmen, zerteilen und zusammen mit dem Gemüse servieren
=====

Kommentare:

  1. Ohhhh,...und ich krieg erst Sonntag Fleisch, das sieht so appetitlich aus Konny!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bis Sonntag ist ja nicht mehr lange hin. Sina

      Löschen

Printfriendly