Dienstag, 7. Januar 2014

Pizza halb und halb

ich hatte appetit auf Pizza.

Tiefkühlpizza..............ohne Worte. Darüber braucht man, so glaube ich, wohl nicht zu reden.

Zum Italiener fahren wäre eine gute Idee. Doch meist wird es dann keine Pizza, sondern irgend etwas anderes leckeres.

Also, selbst ist die Frau und macht sich an den Teig.  


Und was passiert wenn man von seinen Enkelkindern abgelenkt wird.......? Man gibt zu viel Wasser an den Teig, sodas er zu flüssig wird und man noch reichlich Mehl unterkneten muss.








Nun wurden es zwei Bleche Pizza.

Zum Glück hatte ich genug Belag eingekauft, als ob ich schon was geahnt hatte.
Somit sind 4 Erwachsene und zwei Kinder satt geworden. Und meine "bessere Hälfte" brauchte auch nicht befürchten, dass der Teig zu dick wird.







itel: Pizza halb und halb
Kategorien: Pizza
Menge: 1 Backblech

Zutaten

470GrammPizzamehl
1WürfelFrische Hefe
1PriseZucker
1Essl.Olivenöl
1Essl.Salz
lauwarmes Wasser
H BELAG
2KugelnMozzarella
100GrammGer. Emmentaler
1DosePizzatomaten
Knoblauch
für die eine Hälfte Salami und gekochten Schinken
für die andere Hälfte Scampis
wer mag, auch Pepperoni

Quelle

Erfasst *RK* 30.12.2013 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • das Mehl in eine große Schüssel geben und mit einem Kochlöffel eine Mulde in der Mitte machen 
  • die Hefe in die Mulde bröckeln, Salz, Zucker, Öl und etwas lauwarmes Wasser dazugeben und zu einem flüssigen Vorteig verrühren 
  • nun alles 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen 
  • in dem man nun immer etwas lauwarmes Wasser dazu gibt, alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten 
  • den Teig mindestens noch 10 Minuten kneten 
  • nun mindestens 2 Stunden den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen 
  • den Backofen auf 250 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen 
  • den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen 
  • mit den Pizzatomaten bestreichen, den Käse darauflegen, den gepressten Knoblauch darauf verteilen und nach belieben belegen auf einer Hälfte hatte ich die Scampis verteilt, die zweite Hälfte habe ich dann mit dem gekochten Schinken und Salami belegt

Kommentare:

  1. Die Pizza schaut wirklich so aus, als würde da kein Bröselchen davon übrig bleiben!

    AntwortenLöschen
  2. Wollt grad anfragen ob ich was haben kann, sieht aber nicht so aus ggggg

    Ich liebe Pizza, sollte ich auch wieder mal machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zu spät, ist schon alles weg. Aber sonst gerne

      Löschen

Printfriendly