Donnerstag, 16. Januar 2014

no knead bread = Brot ohne kneten

Das Rezept habe ich bei der Turbohaus im Rahmen des 63 BreadBakingDay gefunden.
Allerdings habe ich das weiße Weizenmehl gegen Roggenmehl ausgetauscht und ich muss sagen: es ist ein tolles Brot geworden.




An alle die Schiss vor dem Brot backen haben: macht euch ran, es lohnt sich und es ist auch gar nicht so schwer.
Allerdings bin ich noch nicht dahinter gestiegen, wie man 1 Gramm Trockenhefe abwiegt ;-))




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: no-knead-bread = Brot ohne zu kneten
Kategorien: Brot
Menge: 1 Brotlaib

Zutaten

450GrammRoggenmehl
1GrammTrockenhefe
12GrammSalz
380mlWasser
Mehl zum bestäuben
1HandvollWeizenkleie

Quelle

Turbohausfrau / etwas abgewandelt
Erfasst *RK* 03.01.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • zuerst rührt man die Zutaten alle zusammen - nicht kneten, nur zusammenrühren. Es muss noch nicht einmal einglatter Teig entstehen, es soll nur alles zusammen halten 
  • die Rührschüssel abgedeckt für 18 Stunden ruhen lassen, am besten über Nacht 
  • nach der Ruhezeit gibt man den Teig auf ein gut bemehltes Stück Backpapier 
  • den Teig einmal falten und 15 Minuten abgedeckt entspannen lassen 
  • dann bestreut man ein Geschirrtuch mit Kleie und hebt mit bemehlten Händen den Teig auf das Geschirrtuch und legt es in ein Gärkörbchen 
  • die überstehen Seiten des Geschirrtuches werden über den Teig geschlagen und der Teig muss mindestens nochmals zwei Stunden ruhen 
  • nach einer Stunde wird der Backofen für eine weitere Stunde zusammen mit dem gusseisernen Topf auf 240 °C vorgeheizt 
  • nun gibt man den Teig hinein und bäckt es 30 Minuten mit Deckel und 15 Minuten ohne Deckel
=====

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass das Brot auch mit Roggenmehl gut geworden ist! :)
    Bei mir war das No Knead Bread auch das erste Brot, das ich gebacken habe. Es ist echt so einfach, dass man das ohne Zögern ausprobieren kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, wir mögen helle Brote sehr selten und darum das Roggenmehl, Es hat ja auch geklappt

      Löschen
  2. 1 g wiegt meine Waage ohne Probleme und ich hab keine besondere.

    Es geht nix über selbstgebackenes Brot!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Waage istbschon ein 44444etwas älteres Model. Kater hat mir beim schreiben geholfen, hi hi

      Löschen
  3. Sieht wunderbar aus! Ich schlage auch immer allen erstmal ein No Knead Brot mittlerweile vor und dann von Hefe über Sauerteig immer weiter ;)

    Das mit den Gramm kenne ich nur zu gut, meine alte Waage hatte immer nur 2gr Schritte angezeigt. Die neue hat jetzt alles auf 1 gr genau. Die meisten nutzen wohl eine Löffelwaage, die gibt es extra für solche kleinen Mengen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich glaube ich muss mir doch bald eine neue Küchenwaage zu legen. Sie hat ja schon einige Jährchen auf dem Puckel.

      Löschen

Printfriendly