Mittwoch, 30. April 2014

Spargel im Bratschlauch

In der Spargelsaison essen wir Beide des öfteren Spargel. Mal klassisch nur in Salzwasser gekocht mit Schnitzel oder gekochten Schinken; brauner Butter oder Sauce Holandaise.
Oder aber so wie hier mit Schweinefilet, kurz gebraten

Ich bin aber auch immer wieder auf der Suche nach anderen Zubereitungsarten.

So habe ich schon im letzten Jahr bei genial lecker das Rezept vom Spargel im Bratschlauch gefunden.
Durch diese Garmethode behält der Spargel sein ganzes Aroma.










==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Spargel im Bratschlauch
Kategorien:Gemüse
Menge:2 Personen

Zutaten

500GrammSpargel
50GrammButter
1PriseSalz
1Essl.Zucker
Wer will noch 50 ml Weißwein
Bratschlauch

Quelle

http://www.genial-lecker.de/
Erfasst *RK* 22.04.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden
  • die Butter schmelzen, *ich hab sie im Stück dazu gegeben
  • den Bratschlauch großzügig zurechtschneiden. Auf einer Seite fest verschließen, Spargel hineigeben, die Butter dazugeben und mit Salz und etwas Zucker würzen. Zum Schluß noch das Wasser und eventuell den Wein dazugeben
  • nun den Bratschlauch am anderen Ende fest verschließen
  • auf dem Blech auf der 2. Schiene von unten etwa 45 Minuten garen
=====



Man kann natürlich an Stelle der Sauce Hollandaise auch den entstandenen Sud als Sauce verwenden.

Kommentare:

  1. Im Bratschlauch garen finde ich überhaupt toll, weil da wirklich alles an Aromen erhalten bleibt. Und Spargel einfach mit Hollandaise ist natürlich einer der Genüsse, die man in der Spargelzeit nicht vorüberziehen lassen sollte.

    AntwortenLöschen
  2. genauso ist es und die Spargelzeit ist so kurz.. Abgesehen von der Importware aus Griechenland.

    AntwortenLöschen
  3. Ich sollte auch mal wieder Spargel machen,..irgendwie isst den aber außer mir und einer der Kinder niemand...sowas ist immer mühsam.
    Aber mit einer Hollandaise muss das einmal sein im Jahr.

    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dass ist immer blöd wenn man zwei verschiedene Sachen zubereiten muss. Geht mir aber manchmal auch so

      Löschen

Printfriendly