Sonntag, 13. April 2014

Im Garten tut sich was







In diesem Jahr neu hinzugekommen,
ein Foliengewächshaus.




Da habe ich schon einige Auberginenpflanzen hingepflanzt und zwei Reihen Pflücksalat ausgesät.




Und meine komplette Anzucht darin untergebracht, zum abhärten.



Es soll noch mit Gurken, Zucchini und Paprika bepflanzt werden.










Am 27. 03. sah der Liebstöckel so aus



Am 11. 04. dann schon so. Ist schon erstaunlich wie schnell alles wächst.


















Die roten Johannisbeeren





und auch endlich mal die schwarze Johannisbeere sind voller Knospen.

Diesen Strauch habe ich vor 3 oder 4 Jahren gepflanzt, so lange hat er gebraucht um sich zu Hause zu fühlen.






Das Kirschbäumchen ist nun auch 6 Jahre alt. Es wurde wegen des Kinderspielplatzes, den wir eingerichtet hatten weil die Kinder keinen eigenen Garten hatten, zweimal umgepflanzt.

In diesen Jahr ist er nun endlich in voller Blühte. Ich hoffe die Bienchen waren fleißig.

Letztes Jahr kommten wir schon mal eine Handvoll Kirschen kosten.







Waldmeister










Der Apfelbaum im Topf hat viele schöne rosa blühten.

Im letzten Jahr schenkte er uns zwei wunderschöne Äpfel.



So, das war einer kleiner Rundgang in meinem Garten.

Kommentare:

  1. Bei dir sprießt es ja schon ordentlich! Dein Liebstöckel ist riesig gegen meinen. Dafür hat mein Waldmeister schon Knospen und droht mir mit Blüten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube der Waldmeister führt ein Schattendasein. Aber bis zur Maibowle wird er schon gewachsen sein.

      Löschen

Printfriendly