Dienstag, 15. April 2014

Kaninchenkeulen mit Orangenschalotten

Nun sitze ich schon wieder vor meinem PC und weiß nicht so richtig was ich schreiben soll. Im Moment hab ich keine Ideen.

Das Rezept hab ich wieder aus dem Werbe-Flayer eines Discounter und ich muss sagen.........
super lecker.

Unbedingte Nachkochempfehlung





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Kaninchenkeulen mit Orangenschalotten
Kategorien:Kaninchen
Menge:2 Personen

Zutaten

1groß.Möhre
1ZweigRosmarin
2Kaninchenkeulen
Salz
Pfeffer
Olivenöl
1Lorbeerblatt
1/2Ltr.Gemüsebrühe
2Orangen
100GrammSchalotten
100GrammChampignons
1PriseZucker

Quelle

Erfasst *RK* 12.04.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Möhre schälen und klein würfeln
  • die Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in 2 EL Öl in einem Schmortopf bei mittlerer Hitze rundherum hell anbraten
  • Möhre, Rosmarin und Lorbeerblatt dazugeben, mitbraten und mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen
  • die Kaninchenkeulen im halb geschlossenen Topf bei kleiner Hitze in ca. 1 1/4 Stunde weich schmoren
  • eine Orange heiß abspülen, abtrocknen und 1 El Schale abreiben
  • alle Orangen auspressen
  • die Schalotten schälen, evtl. halbieren, im übrigen Öl glasig braten, salzen und pfeffern
  • 50 ml Gemüsebrühe, Orangensaft und-schale einrühren, bei starker Hitze Hitze in ca. 10 Minuten fast sirupartig einkochen lassen
  • die Champignons trocken abreiben und putzen
  • ca 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit den Orangenschalotten zu den Schalotten in die Pfanne geben
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
-----------------------------------------------------Guten Appetit------------------------------------------------
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly