Samstag, 26. April 2014

Bärlauchquark

Bei diesem schönen Wetter hat man natürlich auch wieder Lust zu Grillen

Dafür habe ich dann Bratwurstspieße, Folienkartoffeln und diesen Bärlauchquark gemacht.

Die Bärlauchsaison neigt sich ja nun leider dem Ende entgegen. Meine Pflänzchen im Garten stehen schon in voller Blühte, aber in den Geschäften gibt es noch welchen zu kaufen.








==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bärlauchquark
Kategorien: Beilagen                                     
Menge: 2 bis 4 Portionen
Zutaten
1Salatgurke
250GrammSpeisequark 20 % Fett
150GrammVollmilchjoghurt
4Essl.Olivenöl
50GrammBärlauch
Salz
Pfeffer

Quelle

Erfasst *RK* 25.04.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Gurke waschen, streifig schälen und der Länge nach halbieren. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, Gurkenhälften auf der groben Seite der Reibe raspeln
  • Speisequark und Joghurt in einer Schüssel verrühren, salzen, pfeffern.
  • 2 EL Olivenöl unterrühren und die Gurke untermischen
  • Bärlauch waschen und ohne die harten Stiele erst der Länge nach halbieren, dann quer in feine Streifen schneiden. Unter den Quark rühren und 30 Minuten durchziehen lassen
  • vor dem Servieren noch mit 1-2 EL Olivenöl beträufeln
=====

Kommentare:

  1. Solche einfachen Tipps sind mir sehr willkommen, denn die braucht man oft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manches Mal sind es die einfachen Dinge des Lebens

      Löschen
  2. Nehm ich sofort, schaut sehr gschmackig aus, auch ohne Fleisch!
    lg Sina

    AntwortenLöschen

Printfriendly