Montag, 28. April 2014

Rinderrouladen


Am Wochenende hat unsere "Große" bei uns geschlafen und wie gewohnt kam dann der Rest ihrer Familie am Sonntag dann zum Essen.

Beim vorbereiten der Rinderrouladen konnte sie mir dann auch wunderbar helfen.

Den Senf auf das Fleisch streichen, salzen und pfeffern, die Speckscheiben darauf legen, Gurken und Zwiebeln daraufverteilen.

Und dann wurden alle schön aufgerollt.

Nur das Anbraten habe ich dann übernommen.

Der Opa durfte die Kartoffeln schälen.





Durch das Kochen mit Kind hab ich doch glatt vergessen zu fotografieren was auf unseren Tellern war.
Schade.




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rinderrouladen
Kategorien: Rindfleisch                             
Menge: 4 Personen                            


Zutaten

4Rinderrouladen
12ScheibenFrühstücks-Bacon
2Gewürzgurken
1-2Zwiebeln
3Essl.mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
Butterschmalz
2-3               Teel                Speisestärke
Grüne Bohnen
Semmelbrösel




Quelle

Erfasst *RK* 25.04.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Rouladen waschen, trocken tupfen, auf der Arbeitsfläche ausbreiten und etwas plattieren
  • je Scheibe mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern
  • je 3 Scheiben Frühstücks-Bacon auf eine Fleischscheibe legen
  • die Gurken in dünne Streifen schneiden und eventuell je nach Länge halbieren
  • die Zwiebeln schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden
  • die Gurken und Zwiebeln auf den Fleischscheiben verteilen
  • die Längsseiten der Rouladen etwas einklappen, aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken
  • das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Rouladen rund herum kräftig anbraten
  • mit Fleischfond ablöschen, einen Schuß Gurkenwasser dazugeben, salzen, pfeffern und niedriger Temperatur 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen
  • die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren
  • die grünen Bohnen mit Bohnenkraut erhitzen, Kochwasser abgießen, etwas Butterschmalz in den Topf geben und schmelzen lassen. Die Bohnen mit den Semmelbröseln bestreuen und alles zusammen schwenken
  • die Rouladen aus dem Topf nehmen, warm stellen
  • die Soße mit der Speisestärke andicken und nochmals abschmecken

Zusammen mit Salzkartoffeln und den grünen Bohnen anrichten
=====


Als Nachtisch machten wir dann noch Erdbeerquark. Den hat die "Große" fast alleine gemacht, mit meinen Anweisungen.










Sie war richtig stolz auf das was sie gekocht hat und es hat uns richtig Spass gemacht..














==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeerquark
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500GrammErdbeeren
500GrammMagerquark
4Pack.Vanillezucker
1unbehandelte Zitrone; die abgeriebene Schale
200mlSchlagsahne
EtwasZitronenmelisse zum Garnieren

Quelle

Erfasst *RK* 25.04.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen
  • 100 g davon mit einer Gabel zerdrücken
  • die übrigen Erdbeeren längs in Scheiben schneiden
  • Quark, Vanillezucker, Zitronenschale und die zerdrückten Erdbeeren mit einem Schneebesen verrühren
  • die Sahne mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen und unterheben
  • einige Erdbeerscheiben bei Seite legen und die restlichen Scheiben unter den Quark heben
  • mit den Erdbeerscheiben und Zitronemelisse garnieren. (haben wir leider vergessen)
=====



Kommentare:

  1. Kann mir auch ohne Foto vorstellen, dass ihr gut gekocht habt, natürlich nur weil du so großartige Hilfe hattest ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sicher, die Nachspeise hat sie wirklich fast alleine gemacht. Ich musste ihr nur sagen was sie machen sollen.

      Löschen
  2. Genau so schauten die Rindrouladen meiner Kindheit aus. Das sind schöne Erinnerungen, die da geweckt werden.
    Deine "Große" schaut auch von hinten sehr entzückend aus. Da kann man richtig sehen, wie ihr das Herumwerkeln Spaß macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sie war mit sehr viel Freude dabei. und stolz war sie, als ihre Eltern zum essen kamen.
      Leider darf ich sie ja nicht von vorne zeigen. Aber ich kann nur sagen, sie von vorne genauso entzückend wie von hinten. Sie hat ein lachen, da kann keiner wieder stehen, jedenfalls ich nicht, grins

      Löschen

Printfriendly