Dienstag, 29. Oktober 2013

Quittentarte

diese Tarte ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Eine Freundin brachte sie mit. Und da sie uns sehr lecker geschmeckt hat, darf ich das Rezept nun hier bloggen.




Zutaten für den Teig:
150 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
100 g Butter
2 EL Wasser






 
aus allen Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Tarte-Form ausfetten und mit Paniermehl ausbröseln. Den Teig auf einer bemehlten Flächen rund ausrollen und in die Form legen.
Im, auf 175 °C vorgeheizten, Backofen für 15 Minuten vorbacken.




Zutaten für den Guß:
100 g Puderzucker
5 Eier
6 geh. EL Quittenmarmelade
100 g flüssige Butter
1/2 Vanilleschote auskratzen
abgeriebene Schale einer Zitrone
Saft von 2 Zitronen




 
Alles vorsichtig gut vermischen und in die Form gießen. Nun noch einmal bei 160 °C Umluft für 45 Minuten backen.

Ich könnte mir gut vorstellen, auch andere Marmelade für den Guß zu verwenden.

1 Kommentar:

  1. Stimmt ! Ich werde sie auch mal mit anderer Marmelade ausprobieren. Wenn der Guß zu flüssig ist, dann 1 Eßl. Stärke ( Mondamin) einrühren.
    L G Sieglinde

    AntwortenLöschen

Printfriendly