Donnerstag, 29. Mai 2014

Minutensteaks mit Zitronenspinat

Beim durchforsten des Tiefkühler sind mir noch Minutensteaks und  Mangold vom letzten Jahr in die Hände gefallen.

Eine Zitrone am Zitronenbäumchen ist auch erntereif. Es fehlen nur noch ein paar Lauchzwiebeln, denn Knoblauch ist auch noch draußen im Garten.

Dazu gab es dann Salzkartoffeln. Einfach, aber lecker

 




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Minutensteaks mit Zitronenspinat
Kategorien: Schweinefleisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

2Lauchzwiebeln
1Knoblauchzehe
2Essl.Öl
300GrammBlattspinat oder Mangold
Salz
Pfeffer
Muskat
4Minutensteaks
4dünne Scheiben mageren Speck
4BlätterSalbei
abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone
1Essl.Zitronensaft

Quelle

Erfasst *RK* 28.05.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden
  • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden
  • einen Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten
  • Spinat oder Mangold und 6 EL Wasser zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze 15 Minuten garen
  • Fleisch waschen, trocken tupfen und eventuell plattieren
  • mit je einem Blatt Salbei und einer Scheibe Speck belegen und mit einem Holzspieß feststecken
  • restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und -saft abschmecken
  • zusammen mit dem Fleisch und den Kartoffeln anrichten
=====







Kommentare:

  1. Gut das ich gerade gegessen habe, wenn auch nicht sooo etwas köstliches, sonst würd ich gleich durchn Bildschirm stürmen!

    AntwortenLöschen
  2. Quasi Saltimbocca rustikal! Eine sehr gute Idee!

    AntwortenLöschen

Printfriendly