Dienstag, 20. Mai 2014

Eier mit grüner Joghurtsoße


Diese grüne Joghurtsoße hat nichts mit der "frankfurter grünen Soße" gemein.
In die Frankfotter grie Soß kommen nämlich Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kresse, Kerbel und Pimpinelle. Und keine Mayonnaise.

Die grüne Joghurtsoße hat herrlich frisch geschmeckt und mit den Kräutern kann man wunderbar "spielen" je nach dem was gerade zur Hand ist oder im Garten wuchert.








 ==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Eier in grüner Joghurtsoße
Kategorien:Eier
Menge:4 Portionen

Zutaten

800Grammkleine Kartoffeln
je 1 Bund Petersilie, Schnittlauch und Dill
6StieleBasilikum
150GrammSahnejoghurt
250GrammSchmand
1Essl.Mayonnaise
Salz
Pfeffer
Zucker
8Eier
1Salatgurke
1Zitrone; den Saft
2Essl.Öl

Quelle

Erfasst *RK* 14.05.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale kochen
  • für die Soße die Kräuter waschen und trocken schütteln, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Übrige Kräuter fein hacken
  • Joghurt, Schmand und Majonnaise verrühren, Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker kräftig abschmecken
  • die Eier anstechen und wachsweich (je nach größe des Ei`s 3-4 Minuten) kochen
  • die Salatgurke waschen, schälen, längs halbieren und ich Scheiben schneiden
  • Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und 1 - 1 1/2 Teel Zucker verrühren. Öl darunterschlagen und mit der Gurke mischen
  • Kartoffeln abgießen und pellen. Eier abgießen, abschrecken, schälen und halbieren
  • Kartoffeln, Eier und Kräutersoße anrichten. Gurkensalat dazureichen

Kommentare:

  1. Solche einfachen Kräutersaucen sind mir immer willkommen. Vor allem, wenn wieder einmal die Zeit der Zucchinipuffer kommt, mache ich die in unterschiedlichsten Varianten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Sommer ist eben die Zeit wo man nicht lange in der Küche stehen will.

      Löschen

Printfriendly