Mittwoch, 14. Mai 2014

Delbrücker Bauernkruste

Ich backe ja gerne unterschiedliche Brote. Mein Mann isst gerne welche mit Körnern, für mich darf es zwischendurch auch mal ein helles Brot sein.

Dieses Mal wollte ich nicht zu lange mit dem Vorbereitungen beschäftigt sein. Der Sauerteig ist schon fertig, weil ich ja immer eine Schüssel damit zu stehen habe.

Fündig bin ich bei Ketex geworden.
Die sogenannte "Delbrücker Bauernkruste" hat mir ganz gut gefallen.

Wie auch bei dem Körner-Brot werden auch hier die Sonnenblumenkerne vorher in der Pfanne ohne Fett leicht angeröstet, was dem Brot einen recht nussigen Geschmack verleiht.

Ich hab die Teigführung etwas verändert und das Brot wieder in dem gusseisernen Topf gebacken.

Das Resultat war ein leckeres knuspriges Brot mit einer lockeren Krume.









==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Delbrücker Bauernkruste
Kategorien: Brot
Menge: 1 Laib           


Zutaten

H SAUERTEIG
290GrammRoggenmehl 1150
290GrammWasser
30GrammAnstellgut
H HAUPTTEIG
580GrammSauerteig
165GrammRoggenmehl 1150
135GrammRoggenvollkornschrot
70GrammWeizenmehl 1050
100GrammSonnenblumenkerne
200GrammWasser
13GrammSalz
10GrammHefe

Quelle

Ketex
Erfasst *RK* 05.05.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • am Abend vor dem Backen 290 g Roggenmehl 1150 mit 290 g Wasser und 30 g Anstellgut vermischen und bei Raumtemperatur 16-18 Stunden reifen lassen. Eine längere Reifezeit schadet nichts.
  • am Backtag die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend im Multizerkleinerer zerkleinern. Dann 100 g wasser zu den Sonnenblumenkernen geben und 2 Stunden stehen lassen.
  • nun alle Zutaten mit 100 g Wasser 5-7 Minuten kneten und eine Stunde ruhen lassen
  • dann den Backofen mit dem gusseisernen Topf auf 250 °C vorheizen
  • den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Brotlaib formen, in ein Gärkörbchen geben und nochmals 1 Stunde ruhen.
  • nun in den heißen Topf stürzen und bei 250 °C 15 Minuten und weitere 45 Minuten bei 200 °C backen.
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly