Donnerstag, 8. Mai 2014

helles Weizen-Brot

Ich hatte von Ostern noch Weizensauerteig übrig und der musste nun auch mal langsam verarbeitet werden

Rezept hatte ich auch kein passendes zur Hand. Also bastelte ich mir ein Brot. Dieses Mal aber nicht im Topf gebacken, da die Teigmenge zu groß war.









==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: helles Weizenbrot
Kategorien: Brot
Menge: 1 Laib      

Zutaten

360GrammWeizensauerteig
670GrammWeizenmehlvollkornmehl
80GrammRoggenmehl
30Grammfrische Hefe
390GrammWasser
150GrammMilch
20GrammSalz

Quelle

Erfasst *RK* 03.05.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • alle Zutaten in der Küchenmaschine 10 Minuten lang kneten und dann abgedeckt einigen Stunden ruhen lassen
  • nun den Backofen auf 250 °C vorheizen
  • den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals durchkneten, einen Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • nochmals abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort (z.B. aus dem Herd) ruhen lassen.
  • nun den Teig in der Mitte einschneiden und in den Ofen geben. Eine Tasse Wasser hinterher schütten zur Dampferzeugung.
  • das Brot 15 Minuten auf 250 g und dann noch 45 Minuten bei 200 °C backen.
=====







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly