Donnerstag, 13. Februar 2014

Marmorierter Eierlikör-Kuchen

Ich hatte Lust auf Kuchen.

Und wie schon in der letzten Woche berichtet habe ich mir das Verpoorten-Genießerpacket schicken lassen. Und wenn man dann auch noch was gewinnen will, kann man ein Rezept einreichen.

Schokolade und Eierlikör passt ja wunderbar zusammen, also dachte ich mir warum dann nicht einen Marmorkuchen etwas abwandeln und mit Eierlikör verfeinern.

Wer möchte kann nach dem Backen, wenn der Kuchen aus der Form genommen ist, in die Oberfläche des noch heißen Kuchen  mit einem Holzstäbchen Löcher einstechen und vorsichtig mit Eierlikör beträufeln.





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Marmorierter Eierlikörkuchen
Kategorien:Kuchen, Backen
Menge:1 Kuchen

Zutaten

250GrammButter oder Margarine
250GrammZucker
1Pack.Vanillezucker
4Eier
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
500GrammMehl
1/8Ltr.Milch
1/8Ltr.Eierlikör
1Pack.Backpulver
3Essl.Kakao
Puderzucker

Quelle

Erfasst *RK* 12.02.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Butter oder Margarine schaumig rühren
  • Zucker, Eier und Gewürze nach und nach hineinrühren
  • das mit dem Backpulver gemischte und gesiebte Mehl löffelweise hinzufügen
  • nun ungefähr 1/3 des Teiges in eine andere Schüssel geben
  • zu den 2/3 Teig nun den Eierlikör dazugeben und gut verrühren
  • das Kakaopulver mit der Milch nun zu dem 1/3 Teig geben und gut verrühren
  • eine Napfkuchenform ausfetten und mit Semmelbrösel bestreuen
  • den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • den hellen Teig in die Formfüllen und anschließend den dunklen Teig obendrauf geben
  • mit einer Gabel so durch den Teig ziehen, dass sich heller und dunkler Teig an Übergangsstelle zu Mustern vermischen
  • ca. 60 Minuten backen, Stäbchenprobe
  • anschließend mit Puderzucker bestäuben
=====

Kommentare:

Printfriendly