Montag, 2. Juni 2014

gegrilltes Obst und Gemüse

Es ist nun ja wieder die Zeit, in der vermehrt gegrillt wird.



Habt ihr schon mal Honigmelone auf den Grill gelegt? Nein? Dann wird es aber Zeit.

Wir haben sie auch zum erstenmal gegrillt.

Die Melone in grobe Stücke schneiden, mit Öl bestreichen und auf den Grill legen.

Die meisten Mitgriller fanden sie richtig lecker.

Durch die Hitze karamellisierte der Zucker in der Melone. Lecker, unbedingt ausprobieren.



Dann hatten wir noch Auberginenscheiben mit Tomate und Fetakäse belegt.

Die Auberginenscheiben habe ich in einer Mischung aus Olivenöl, Wasser, Salz und Thymian mariniert und dann mit Tomatenscheiben und Fetakäse belegt.


Zucchinis mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und dann in der restlichen Marinade marinieren, aufrollen und die Röllchen auf Stieße stecken. 

Auf dem Grill legen und wenn sie leicht Farbe angenommen haben, servieren.


 Lecker, es muss nicht immer Fleisch sein.





Kommentare:

  1. Gemüse grillen wir öfter, auch mit Fetakäse gemeinsam (dann kommen sie in Päckchen wo noch Kräuter etc, dazu kommt)
    Melone habe ich erst gesehen dass man das grillen kann, das werde ich mal ausprobieren, mit Eis kann ich mir das gut vorstellen.
    Gegrillte Bananen hast du auch schon mal probiert? Sowas käme bei mir nämlich nicht auf den Teller gggggg

    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sina, mit Bananen hab ich es auch nicht so. Sie müssen bei mir noch ein wenig grün sein. Sowie eine braune Stelle daran, bekommen sie die Pferde. In meiner Kindheit hat eine Nachbarin halbierte Bananen in der Pfann gebraten mit einer Scheibe Käse, dass war schon lecker.
      Wir machen auch öfter Gemüsepäckchen mit Feta und Kräuter(butter)

      Löschen

Printfriendly