Mittwoch, 23. Juli 2014

Nudelsalat mit frischen Tomaten und Paprika

Dieser Nudelsalat kommt ohne Mayonnaise, Fleisch, Wurst oder ähnlichem aus.

Reife Tomaten, frischer Basilikum und Knoblauch geben in diesem Nudelsalat den Ton an.

Er geht schnell und eignet sich wunderbar zu Gegrilltem oder aber auch als leichte Mahlzeit.

Ein richtig schöner Sommersalat. Was will man bzw. Frau mehr.





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsalat mit frischen Tomaten und Paprika
Kategorien: Salat, Pasta
Menge: 8 Portionen

Zutaten

12mittl.Tomaten
3Knoblauchzehen
1Paprikaschote
Ca 20 Basilikumblättchen
100mlOlivenöl
1Teel.Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
500GrammNudeln, nach Wahl
schwarze Oliven, Menge je nach Geschmack
3Teel.Kapern

Quelle

Erfasst *RK* 22.07.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Tomaten waschen und klein schneiden
  • Knoblauchzehen schälen und fein hacken
  • Paprikaschoten waschen, Samen und Innenhäute entfernen und ebenfalls klein schneiden
  • Oliven halbieren
  • Tomaten, Knoblauch, Paprika, Oliven und Kapern in eine große Schüssel geben
  • Basilikum-Blättchen zerrupfen und dazugeben
  • mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles vermengen und bei Zimmertemperatur mindestens eine Stunde ziehen lassen
  • die Nudeln in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung kochen, abgießen und abkühlen lassen
  • die Nudeln mit dem Tomaten-Paprika-Gemüse vermengen
=====



Kommentare:

  1. Mache ich auch öfter auf diese Art und Weise, oder auch warm,..also das Gemüse leicht andünsten, Nudeln dazu fertig!
    Immer wieder gut im Sommer
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warm..... ist auch eine gute Idee.
      LG Konny

      Löschen

Printfriendly