Dienstag, 16. Mai 2017

Hähnchenpfanne mit Spiegelei

Das A und O der Low Carb Ernährung ist der Verzicht auf ungesunde Kohlehydrate. Diese lassen den Blutzuckerspiegel zu schnell ansteigen und er fällt aber auch sehr ab, so dass sich ein Hungergefühl schnell wieder einstellt.
In dieser Gemüsepfanne befinden sich viel Gemüse, also Vitamine und Ballaststoffe. Aber auch Eiweiß vom Geflügelfleisch und Ei. Und ein Hauch Asien. Genau das Richtige.
Wer es mag, kann  diese Gemüsepfanne auch schön scharf abschmecken. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung.

Nährwertangaben pro Portion: 298 kcal, KH 8g, Eiweiß 32g, Fett 14g

Nätürlich würden auch Nudeln und Reis als Beilagen dazu passen, dann ist es aber nicht Low Carb und reicht mindestens für 6 Personen, wenn man noch 2 Eier zusätzlich brät.



Zutaten für 4 Personen
20 g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
4 EL Limettensaft
3 EL Fischsauce
400 g Hähnchenbrust
150 g grüne Bohnen
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL ÖL
4 Eier

Zubereitung
  • Ingwer schälen und fein in eine Schüssel reiben
  • Knoblauchzehen schälen und dazu pressen
  • 1/2 Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden
  • zusammen mit dem Knoblauch, Ingwer,  Limettensaft und Fischauce zu einer Soße mischen
  • die Soße kräftig mit Pfeffer würzen
  • Hähnchenbrust in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und mit der Soße mischen, beiseite stellen
  • grüne Bohnen putzen und schräg in 3-4 cm große Streifen schneiden
  • in kochendem Salzwasser 6 Minuten garen, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen
  • Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 1-2 cm breite Scheiben schneiden
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch rundum anbraten
  • Bohnen und Frühlingszwiebeln zugeben und 2 Minuten mitbraten
  • 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Eier zu Spiegeleiern braten
  • Pfannengemüse mit den Spiegeleiern zusammen servieren  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly