Dienstag, 20. Januar 2015

Speckhähnchen mit Kartoffeln vom Blech

Ich habe hier mal wieder ein Rezept, welches man wunderbar vorbereiten kann wenn man Gäste erwartet.

Einfach die Kartoffeln, Bohnen und die Hähnchenbrust vorbereiten, also die Kartoffeln in der Kräuterbutter schwenken, die grünen Bohnen vorkochen und die Hähnchenbrust schon einmal braten.
Wenn die Gäste dann eingetrudelt sich, den Backofen vorheizen und alles nach und nach in vorgegebenen Zeitabständen auf das Blech geben. Die Hähnchenbrust, falls sie schon kalt geworden ist, würde ich dann aber einige Minuten länger im Ofen lassen. Kommt ja auch immer darauf an, wie dick die Brust ist.

Die Hähnchenbrust war wunderbar saftig.







Titel: Speckhähnchen mit Kartoffeln vom Blech
Kategorien: Geflügel, Ofengericht, Gäste
Menge: 1 Person

Zutaten

1Hähnchenbrust
Pro Hähnchenbrust 2-3 Scheiben Bacon bzw.
-- Frühstücksspeck
100Grammgrüne Bohnen
getr. Bohnenkraut
200Grammkleine Kartoffeln
1Essl.Kräuterbutter
2Schalotten
Pfeffer
EtwasÖl

Quelle

Erfasst *RK* 19.01.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser mit etwas Bohnenkraut ca. 10 Minuten garen
  • den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Kartoffeln schälen und waschen
  • Kräuterbutter in einer Pfanne zerlassen und die Kartoffeln darin wenden
  • ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffeln auf das Blech geben und im Heißen Ofen 40 Minuten garen
  • Schalotten pellen, nach 25 Minuten mit auf das Backblech geben
  • die Hähnchenbrust Filets waschen, trocken tupfen, mit Pfeffer würzen und den Speckscheiben umwickeln
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets im heißen Öl rundherum langsam braun braten
  • nach 40 Minuten mit auf das Blech setzen und die Bohnen rundherum verteilen und weitere 15 Minuten garen.



Kommentare:

  1. Auch ich mache gerne viel auf dem Blech, erstens keine Kuechenschlacht danach und zweitens gar nicht ungesund. Ich rieche dein Speckhaehnchen bis hierher, mmmmmm....

    LG Wilma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht. Es war schon lecker, aber dass es so weit riecht ;-)))

      LG Konny

      Löschen

Printfriendly