Mittwoch, 10. Dezember 2014

Kürbisrisotto mit Chorizo

In diesem Jahr ist es mein zweites Risotto, was ich zubereitet habe. Vorher habe ich noch nie welches gemacht.

Mein erstes war ein Linsenrisotto. Es war ein totaler Reinfall. Man hätte mit dem Risotto die Ritzen im Dach oder so verschmieren können. Der reinste Kleister.


Jetzt habe ich einen zweiten Versuch gestartet.

Es ist mir richtig gut gelungen und es hat super geschmeckt. Jetzt werde ich wohl in die Risotto-Liga einsteigen.
























==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbisrisotto mit Chorizo
Kategorien: Reis
Menge: 2 Personen

Zutaten

1Schalotte
3Essl.Olivenöl
150GrammRisottoreis
100mlWeißwein (alternativ Brühe)
450mlheiße Hühnerbrühe
150GrammHokkaido-Kürbis (mit Schale, ohne Kerne)
100GrammChorizo (spanische Salami)
6Salbeiblätter
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
30Grammfrisch geriebenen Parmesan
2Essl.Butter
Salz

Quelle

Erfasst *RK* 08.12.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Schalotte schälen und fein würfeln
  • von dem zubereiteten Hokkaido-Kürbis ca. ein Drittel in dünne Spalten schneiden, den Rest grob raspeln
  • Chorizo in Scheiben schneiden
  • Salbeiblätter waschen und trocken tupfen
  • 1 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen, Schalotte darin andünsten
  • Risottoreis zufügen und ebenfalls glasig andünsten
  • Weißwein zufügen und einkochen lassen
  • nach und nach heiße Hühnerbrühe zugießen, sodass der Reis knapp bedeckt ist
  • regelmäßig rühren
  • nach ungefähr 8 Minuten die Kürbisraspel unter das Risotto heben und weiter 8 Minuten köcheln lassen
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Chorizo und Kürbisspalten ca. 2 Minuten anbraten , die Salbeiblätter zufügen und weitere 2 Minuten braten
  • den frisch geriebenen Parmesan und 2 EL Butter unter das fretige Risotto mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Chorizo, Kürbis und Salbei mit Bratfond auf dem Risotto anrichten
=====

Kommentare:

  1. Das ist eine so geniale Komposition, so essen wir das auch jede Kürbissaison mindestens einmal.

    AntwortenLöschen

Printfriendly