Dienstag, 5. August 2014

Prasselfleisch mit Gurken-Radieschen-Salat

Zuerst wollten ja die Gurken in meinem Gewächshaus nicht so richtig. Da war ich doch ein wenig neidisch auf mein Töchterchen, sie erntete eine Gurke nach der anderen und meine Pflanzen wuchsen ganz faul vor sich hin.

Nachdem ich ihnen dann aber etwas Starthilfe, in Form eines Langzeitdüngers, gegeben haben, wachsen sie jetzt recht Fleißig und schenken mir doch die eine oder andere Gurken. Brav.




Nun aber zu dem Prasselfleisch.
Ich hab ich eigentlich gefragt, warum heißt es eigentlich Prasselfleisch. Nun weiß ich es.
Es prasselt beim anbraten, auf jeden Fall hört es sich so an.

Prasselfleisch gehört wieder einmal in die Rubrik "schnelle Abendküche". Denn neben dem Gemüse putzen und Fleisch schneiden geht der Rest recht schnell.








==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Prasselfleisch mit Gurken-Radieschen-Salat
Kategorien: Schweinefleisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

1/2Salatgurke
1/2BundRadieschen
2-3Essl.Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
2-3Essl.Öl
300GrammSchweinefilet
3-4Essl.Speisestärke
2-3Essl.Butterschmalz
100GrammSchlagsahne
1BundPetersilie

Quelle

Erfasst *RK* 04.08.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Salatgurke streifenweise schälen
  • Radieschen waschen und putzen
  • beides in dünne Scheiben hobeln
  • für die Vinaigrette Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und das Öl darunterschlagen
  • Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden
  • Filetscheiben in eine Schüssel geben, Speisestärke darüber streuen und alles gut vermengen
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Filetscheiben darin kross braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • die Fleischscheiben aus der Pfanne nehmen, den Bratensatz mit der Sahne und 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen und etwas einköcheln lassen bis die Soße leicht dicklich ist
  • die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken
  • Radieschen, Gurken und Petersilie mit der Vinaigrette mischen, Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Sahnesoße ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken, Filet kurz darin erwärmen
  • zusammen mit dem Salat servieren
Dazu schmeckt Baguette-Brot
=====





Kommentare:

  1. Na das ist doch wirklich ein schönes, schnelles Sommeressen!
    Radieschen und Gurke habe ich noch nie miteinander probiert, aber das klingt so, als sollte ich es versuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann ran, noch gibt es Radieschen zukaufen. Gurke und Radieschen harmonieren wunderbar zusammen.

      Löschen
  2. Hi Cornelia,

    das Prasselfleisch sieht sehr lecker, nach einem richtig schönen Sommeressen aus!

    Liebe Grüße

    Benni

    AntwortenLöschen

Printfriendly