Montag, 18. August 2014

Glasierte Hähnchenbrust mit gedünstetem Pak-Choi

Immer wieder liest man in Rezepten von Pak Choi, nur bekommen tut man in schwer.
Pak Choi wird als Gemüse und Salat verwendet und lässt sich in Gerichten an Stelle von Mangold oder Spinat einsetzen.

Seit einem Jahr halte ich nun schon danach ausschau, jetzt habe ich endlich welchen bekommen.






==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Glasierte Hähnchenbrust mit gedünstetem Pak-Choi
Kategorien: Geflügel
Menge: 2 Personen

Zutaten

20GrammFrischer Ingwer
1Knoblauchzehe
1rote Chilischote
1Essl.brauer Zucker
4Essl.Sojasoße
4Essl.Limettensaft
Salz
Pfeffer
3Essl.Öl
4Pak-Choi
100GrammBasmati-Reis
2Hähnchenbrustfilets

Quelle

Erfasst *RK* 17.08.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken
  • Chilischote putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken
  • Ingwer, Knoblauch, Chilischote, Zucker, Sojasoße, Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. 1 El Öl unterschlagen
  • Pak-Choi putzen, waschen und je nach Größe evtl. längs halbieren
  • Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
  • Fleisch waschen, trocken tupfen
  • restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden 12-15 Minuten braten
  • inzwischen Pak-Choi in kochendes Salzwasser geben und ca. 2 Minuten ziehen lassen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen
  • am Ende der Bratzeit das Fleisch mit der Marinade von beiden Seiten einpinseln und sofort von der Herdplatte nehmen (verbrennt sonst)
  • Fleisch zusammen mit dem Reis und Pak-Choi anrichten. Pak-Choi mit Bratfett bzw. Marinade beträufeln
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly