Freitag, 8. Mai 2015

Erdbeerschaum

Ich bin ja nun im Besitz eines Sahne-Syphons oder auch Espuma genannt.

Jetzt müssen natürlich auch Rezepte ausprobiert werden.

Der Erdbeerschaum mit dem Kardamom war zwar im Geschmack zuerst recht ungewöhnlich, dann schmeckte er aber allen richtig lecker.

Im Rezept waren  2 Sauerstoffkapseln angegeben, was sich als viel zu viel herausstellte.
Ich musste aufpassen das der Schaum, der förmlich in die Gläser schoss, nicht die Erdbeeren aus den Gläsern fliegen ließ.







Titel: Erdbeerschaum
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250GrammErdbeeren
1Limette, Saft
2Essl.Zucker
2Teel.
gem. Kardamom
50mlSahne
1BlattGelatine
500GrammErdbeeren
EtwasZucker

Quelle

Erfasst *RK* 06.05.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Erdbeeren waschen, putzen und zerkleinern
  • die Limette auspressen
  • Erdbeeren mit dem Limettensaft pürieren
  • das Mark mit Zucker und Kardamom abschmecken und die Sahne unterrühren
  • die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, nicht ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen
  • etwas von dem Erdbeermark dazugeben und gut verrühren
  • die Masse zum restlichen Erdbeermark geben und alles gut vermengen
  • alles durch ein feines Haarsieb streichen und in den Espuma füllen
  • nacheinander 2 Kapseln eindrehen (eine ist völlig ausreichend)
  • kräftig schütteln und drei Stunden in den Kühlschrank stellen
  • dann auf die gezuckerten Erdbeeren schäumen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly