Dienstag, 14. Oktober 2014

Blumenkohlstampf

Am Samstag war das Wetter hier bei uns nass-kalt und zum davon laufen. Im Garten konnte man auch nicht viel machen.

Da gibt es nur eins, Kamin anfeuern und Kochsendungen anschauen.
Na ja, wenn man gerade nichts besseres vor hat.

Björn Freitag, ein bekannter deutscher Koch, bereitete in seiner Sendung "und es schmeckt doch" einen Sauerbraten vom Schwein mit Blumenkohlstampf zu.

Das passte recht gut, den ich wollte am Sonntag Kaseler-Kotlett mit Blumenkohl zubereiten.

Seinen Sauerbraten vom Schwein werde ich demnächst auch mal versuchen.




Einfach, aber lecker.




==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blumenkohl-Stampf
Kategorien: Blumenkohl
Menge: 4 Personen

Zutaten

1groß.Blumenkohl
50GrammButter
50GrammSemmelbrösel
1Zitrone
2Essl.Creme Fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat

Quelle

Björn Freitag
Erfasst *RK* 13.10.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • den Blumenkohl in Röschen zerteilen und in reichlich Salzwasser mit Zitronensaft ca. 15 Minuten garen
  • Butter in einem Topf erhitzen und die Semmelbrösel darin kurz anrösten
  • den Blumenkohl abgießen, zu den Butterbröseln geben, Creme Fraîche und Gewürze dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen
=====

Kommentare:

  1. Blumenkohlstampf? Ich bin beeindruckt. Zwar steh ich auch gestampftes Gemüse in vielen Formen, aber in dieser kenne ich es noch nicht. Muss ich nachmachen, denn das klingt sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dabei war es mir schon fast peinlich dieses einfache Rezept zu bloggen.

      Löschen

Printfriendly