Donnerstag, 9. Oktober 2014

Gebratener Leberkäsesalat mit Honig-Senf- Vinaigrette

Oktoberfest und Wiesnstimmung. Dazu passt dieser Leberkäsesalat mit Laugenstangen oder -brezeln.

Es ist ein, ein kleinwenig, abgewandelter Wurstsalat. Er schmeckt durch den Bergkäse recht würzig.

Erstaunlicher weise hat der Salat nur 9 g Kohlehydrate, dafür aber 18 g Eiweiß, abgesehen vom Laugengebäck, welches man bei der Low-Crab-Diät lieber weglassen sollte.









==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Gebratener Leberkäsesalat mit Honig-Senf- Vinaigrette
Kategorien:Salat
Menge:4 Personen

Zutaten

3Essl.Öl
2-3ScheibenLeberkäs (à ca. 150g)
4Essl.Weißwein-Essig
2Essl.grober Senf
Salz
Pfeffer
1Essl.Honig
200GrammBergkäse im Stück
3Paprikaschoten, bunt
2rote Zwiebeln

Quelle

Erfasst *RK* 07.10.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und den Leberkäs darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen
  • für die Vinaigrette Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Honig verrühren und das Öl darunterschlagen, bis sie cremig wird
  • Leberkäs halbieren, dann quer in Streifen schneiden
  • Bergkäse erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden
  • Paprika putzen, waschen und in lange, dünne Streifen schneiden
  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  • alle Salatzutaten mit der Vinaigrette mischen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen
  • dann den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
=====

Kommentare:

  1. Low Carb würde mich nach meinem Urlaub auch gut tun, fürchte ich. Ich trau mich nicht auf die Waage ... :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So nahrhaft der Urlaub gewesen? Aber ihr wart doch bestimmt auch viel in Bewegung.

      Löschen

Printfriendly