Dienstag, 9. September 2014

Holunderbeeren-Essig

Bei einem Holunderrezept soll es aber nicht bleiben. Während das Chutney doch recht feurig geworden ist, so ist dieser Holunder-Essig doch eher von der lieblichen Sorte.

Man könnte ihn schon fast pur trinken.

Und er hat durch den Zimt und die Nelken einen Hauch Winter.





==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Holunder-Essig
Kategorien: Haltbar machen
Menge: 750 ml

Zutaten

500mlBalsamico, dunkel
400GrammHolunderbeeren
250GrammZucker, braun
4Körner Piment
3Nelken
1StangeZimt
1gestr. TLHonig

Quelle

Erfasst *RK* 08.09.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • die Holunderbeeren von den Rispen streifen und waschen
  • den Balsamico mit dem Zucker langsam und unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat
  • die Gewürze in ein Teesäckchen oder Gewürzei geben, mit in den Topf geben und anschließend 5 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei immer wieder leicht rühren
  • die Holunderbeeren dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen
  • nun den Honig dazu geben
  • die Gewürze entfernen und den Essig abkühlen lassen
  • durch ein Mulltuch ablaufen und in Flaschen füllen
  • den Essig im Kühlschrank aufbewahren
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly