Donnerstag, 25. September 2014

Fischeintopf

Es gibt Bloger die können immer wieder tolle Beiträge zu ihrem gekochten schreiben. Mir gelingt es meist nicht. Aber ich bin auch im richtigen Leben nicht besonders redsehlig. Wahrscheinlich liegt es daran.

Auch heute fliest es nicht so richtig aus der Feder bzw. Tastatur.

Das ich zur Zeit auf der Suche nach leichten Gerichten bin, ist ja nun schon bekannt. Und schmecken sollen sie auch noch. Gar nicht so einfach, sag ich euch. Den das was schmeckt, hat meist auch reichlich Kalorien.

Hier nun aber ein Fischeintopf der mit 178 kcal daher kommt, viel Eiweiß und wenig Fett enthält. Und die 11 g Kohlehydrate sind auch ganz ok.










==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Fischeintopf
Kategorien: Fisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1Teel.Fenchelsaat
300GrammMöhren
1Fenchelknolle
300GrammLauch
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
1Essl.Butter (ich Butterschmalz)
Salz
Pfeffer
6Essl.trockener Vermouth (z.B. Noilly Prat)
500mlGemüsebrühe
250GrammKabeljaufilet
1BundDill
1Teel.Fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
1Essl.Zitronensaft
1/4Teel.Chiliflocken
8Essl.Kochsahne
1PriseZucker

Quelle

Erfasst *RK* 24.09.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Fenchelsaat im Mörser fein zerkleinern
  • Möhren schälen und in Scheiben schneiden
  • Fenchel putzen, das Grün aufbewahren. Fenchel vierteln, den harten Strunk entfernen und die Viertel längs in dünne Scheiben schneiden
  • Lauch putzen, in Ringe schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen
  • Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden
  • Knoblauch schälen und hacken
  • Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Vermouth angießen und offen fast vollständig einkochen lassen
  • Brühe zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten garen
  • Fisch waschen, trocken tupfen und in 3 cm breite Stücke schneiden
  • Fenchelgrün und Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken
  • 2/3 der Kräuter mit dem Fisch, Zitronenschale und -saft, etwas Salz und einigen Chiliflocken mischen
  • Kochsahne unter den Eintopf mischen
  • Fisch auf den Eintopf setzen und zugedeckt bei milder Hitze 6 Minuten garziehen lassen, nach der Hälfte der Zeit wenden
  • Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, dabei nur vorsichtig rühren
  • mit restlichem Fenchelgrün und Dill bestreut servieren
=====


-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly