Donnerstag, 29. Oktober 2015

Sahne-Karamel-Sirup

 Der Herbst kann so schön und dann noch einen leckeren Kaffee dazu. Was will man mehr.



Hortensie


Vor ein paar Wochen haben wir uns einen Kaffeevollautomaten zugelegt.
Am Nachmittag trinke ich gerne mal ein Cafe-Latte. Von einem normalen Kaffee am Nachmittag, kann ich des Nachts schwer einschlafen.

In meine Cafe-Latte mache ich mir auch gerne einen Schuss Sirup, Amaretto- oder Vanillegeschmack.

Nun dachte ich mir, dass solch einen Sirup ja vielleicht selber machen könnte Und ging auf die Suche im großen www.

Bei Küchengötter fand ich dann diesen Sahne-Karamell-Sirup. Den kann man nicht nur im Kaffee verwenden, er schmeckt auch zu Eis oder Pudding.
Im Kühlschrank hält sich der Sirup zwei Wochen, wenn er nicht schon vorher alle ist.










Zutaten für 200 ml
1 Vanilleschote
100 g Zucker
100 g Sahne
1 kl. Flasche


Zubereitung
  • Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen
  • den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze langsam schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen
  • mit 200 ml Wasser vorsichtig ablöschen
  • den festen Karamell wieder vom Topfboden loskochen
  • Vanillemark und ausgekratzte Schote dazugeben, offen bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten sirupartig einkochen
  • die Sahne zum Sirup geben, alles noch einmal aufkochen und offen bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten leise kochen lassen
  • von der Kochstelle nehmen, durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren
  • in eine verschließbare Flasche füllen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly