Freitag, 3. Juli 2015

Glasnudel-Erdbeer-Salat

Nach dem ich die letzte Woche einige Fertigprodukte getestet habe, gibt es heute mal wieder einen leckeren frischen Salat.

Ein Hauch Asien.

Noch gibt es ja herrlich süße Erdbeeren.

Koriandergrün ist nicht meins, für mich geschmeckt es nach Seife. Basilikum wäre da eine alternative.

Der Salat war so lecker, dass meine "bessere Hälfte" ihn am nächsten Tag nochmal essen wollte.

Unbedingte Nachkochempfehlung.







Titel: Glasnudel-Erdbeer-Salat
Kategorien: Salat, Erdbeeren
Menge: 2 Personen

Zutaten

100GrammGlasnudeln
1rote Peperoni
1Knoblauchzehe
4Essl.Öl
2Essl.brauner Zucker
2Essl.Sojasauce
6StieleKoriandergrün oder Basilikum
250GrammErdbeeren
2Essl.Limettensaft
Salz
Pfeffer
20Grammfrischer Ingwer
10-12rohe Garnelen

Quelle

Erfasst *RK* 02.07.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen, dann abgießen und gut abtropfen lassen (ich habe Glasbandnudeln verwendet, was ich nicht empfehlen kann)
  • Peperoni einritzen, Kerne entfernen und mit dem Knoblauch fein hacken.
  • ein Esslöffel Öl erhitzen und die gehackten Peperoni und Knoblauch andünsten
  • braunen Zucker zugeben und karamellisieren lassen
  • mit Sojasauce und 100 ml Wasser ablöschen und offen 3 Minuten einkochen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen
  • Koriander- bzw Basilikumblättchen abzupfen
  • Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen und in Scheiben schneiden
  • abgekühlte Sojamischung mit Limettensaft und 2 EL Öl verrühren und evtl mit Salz und Pfeffer nachwürzen
  • Ingwer schälen und fein hacken
  • Garnelen evtl. putzen und mit dem Ingwer in heißem Öl rundherum 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Glasnudeln, Erdbeeren und Koriander (Basilikum) vorsichtig mit der Sauce mischen und mit den Garnelen servieren

Kommentare:

  1. Huhu,

    ein ziemlich interessantes Gericht :)
    Ich bin allerdings gar nicht so der Süß trifft "Salzig" Fan.
    Aber vielleicht werd ich ihn ja mal in etwas abgewandelter Form versuchen :)

    ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging mir lange Zeit auch so, bis ich entdeckte das Obst wunderbar zu Fleisch und Fisch passt. LG Konny

      Löschen
  2. Dagegen bin ich genau der Fan von Obst im Essen. Ich bin schon in einem Alter, da war der berühmte Toast Hawaii ein kulinarisches Highlight in der Jugend. So etwas prägt anscheinend fürs Leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Toast Hawaii gab es bei uns früher zu vielen Gelegenheiten oder gebratene Banane 🍌 mit Käse überbacken, auch lecker. Nur Hefeklöße mit Backobst die mochte ich noch nie.

      Löschen
  3. keine glasbandnudeln? Aber lecker siehts aus. ich teste das mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glasnudeln schon, aber bitte keine Glasbandnudeln. Die lassen sich so schlecht essen ;-))

      Löschen

Printfriendly