Donnerstag, 11. Juni 2015

Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel

Heute habe ich wieder einmal ein Rezept passend zur Spargel-Saison, die ja leider recht kurz ist.

Es ist zu dem auch noch Kalorienarm und LowCrab. Also, ein Rezept für den der was für die Figur tun möchte.

Ich muss sagen, LowCrab ist gut geeignet zur Gewichtsreduktion. Und wer sagt: auf Kartoffeln, Nudeln und Brot kann er nicht versichten, sollte es mal probieren. Es geht. Vor allem am Abend sollte man auf diese Kohlehydrate verzichten.

Im Original-Rezept sind auch noch 2-3 EL Zitronensaft angegeben. Mir hatte der Geschmack der Zitronenschale allerdings völlig ausgereicht.




























Titel: Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel
Kategorien: LowCrab
Menge: 4 Personen

Zutaten

1mittl.Zwiebel
500GrammGrüner Spargel
200GrammZuckerschoten
150GrammKirschtomaten
1Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
Zucker
600GrammPutenschnitzel
2-3Essl.Öl
2leicht gehäufte EL Mehl
2Teel.Hühnerbrühe Instant
250GrammBasmati-Reis

Quelle

Erfasst *RK* 10.06.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und fein würfeln
  • Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und den unteren Teil mit einem Spargelschäler schälen
  • Zuckerschoten waschen und putzen, eventuell die Fäden ziehen
  • Tomaten waschen und je nach Größe halbieren
  • Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben (Zitrone auspressen)
  • Spargel und Zuckerschoten in ca. 3/4 l kochendem, leicht gesalzenem Wasser zugedeckt ca. 5 Minuten garen
  • herausnehmen und das Gemüsewasser aufbewahren
  • zwischenzeitlich den Reis kochen
  • Schnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch unter Wenden kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen
  • Zwiebeln und Tomaten im heißen Bratfett andünsten und die Zitronenschale zufügen
  • Mehl darüberstäuben und anschwitzen
  • 1/2 Liter Gemüsewasser und Brühe einrühen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen
  • mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker (2-3 EL Zitronensaft) abschmecken
  • Gemüse und Fleisch zufügen und erhitzen
  • Geschnetzeltes nochmals abschmecken und mit Basmati-Reis anrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly