Freitag, 5. Juni 2015

Gebackenes Frühlingsgemüse

In der Spargelsaison sollte man ihn doch so oft wie möglich zubereiten. Die Saison geht ja leider schon am 26. Juni zu Ende.
Man kann dann zwar immer noch Spargel kaufen, der kommt dann aber nicht mehr aus Deutschland.
Nun ja, und einfrieren ist auch so eine Sache. Er wird nach dem auftauen meist schlapp und schnell matschig.

Dieses Frühlingsgemüse besteht aus grünem Spargel und Möhren. Es eignet sich auch wunderbar als Vorspeise zu einem Menü.

Es ist auch wieder ein typisches Low Crab Gericht.
























Titel: Gebackenes Frühlingsgemüse
Kategorien: Low Crab
Menge: 2 Personen

Zutaten

350GrammBundmöhren
500GrammGrüner Spargel
2Rote Zwiebeln
2Knoblauchzehen
1Essl.Flüssiger Honig
4Essl.Olivenöl
Salz
1/2Bio-Zitrone
200GrammFeta
Chiliflocken

Quelle

Erfasst *RK* 01.06.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen
  • Möhren schälen und längs halbieren
  • vom Spargel die Enden abschneiden und das untere Stangendrittel schälen
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Spalten schneiden
  • alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben
  • mit Honig und 2 EL Öl beträufeln und Salzen
  • ein weiteres Stück Backpapier auf das Gemüselegen, damit es nicht austrocknet
  • im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten garen
  • Zitrone in Spalten schneiden
  • Feta halbieren
  • Gemüse aus dem Ofen nehmen
  • Backofengrill auf 240 Grad vorheizen
  • Feta und Zitronenspalten auf das Gemüse legen und mit 2 EL Öl beträufeln und unter dem heißen Grill auf der mittleren Schiene 5 10 Minuten hellbraun überbacken
  • mit Chiliflocken bestreut servieren.

Kommentare:

Printfriendly