Mittwoch, 29. April 2015

Mohnkuchen mit Äpfeln

Während meine Tochter der Torten-Bäcker in unserer Familie ist, bin ich mehr für den Blechkuchen zuständig.

Viele scheuen sich ja vor Hefekuchen, was ich eigentlich überhaupt nicht verstehen kann. Man muss dem Teig nur genügend Zeit und etwas Wärme geben und dann klappt es auch.

Für diesen Blech-Kuchen braucht man keinen Kühlschrank - er bleibt auch so zwei Tage lang saftig.

Er lässt sich auch wunderbar einfrieren.





























Titel: Mohnkuchen mit Äpfeln
Kategorien: Blechkuchen
Menge: 1 Blech

Zutaten

H HEFETEIG
15GrammFrische Hefe
100mlMilch
320GrammMehl
80Grammweiche Butter
40GrammZucker
2Eier
1PriseSalz
H MOHNMASSE
1,15Ltr.Milch
180Grammgemahlener Blaumohn
100GrammButter
100GrammZucker
100GrammHartweizengrieß
4Essl.Weinbrand
2Teel.fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
1Pack.backfeste Vanillepuddingcreme
4Äpfel
3Essl.Bio-Zitronensaft
H STREUSEL
50GrammButter
50GrammZucker
100GrammMehl
1Eigelb

Quelle

Erfasst *RK* 27.04.2015 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • für den Hefeteig die Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen
  • dann mit den restlichen Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  • Teig abgedeckt an einem warmen Ost auf das doppelte Volumen gehen lassen (ca. 2 Stunden)
  • für die Mohnmasse 900 ml Milch in einem Topf mit Mohn, Butter und Zucker langsam aufkochen
  • Grieß einrühren und 2-3 Minuten kochen lassen, bis die Masse gut eingedickt ist
  • Mohnmasse mit Weinbrand und Zitronenschale würzen und abkühlen lassen
  • Pudding mit restlicher Milch nach Packungsangaben zubereiten
  • Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und gut vermischen
  • für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Eigelb mischen und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
  • den Backofen auf Ober- und Unterhitze 180 °C vorheizen
  • ein Backblech mit Backpapier belegen
  • den Hefeteig auf Backblechgröße ausrollen und das Blech damit auslegen
  • einen flexiblen Backrahmen zwischen Teig und Blechrand legen
  • erst die Puddingcreme, dann die Apfelspalten und zuletzt die Mohnmasse darauf verteilen
  • Streusel darüber streuen
  • Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 40-50 Minuten goldbraun backen
  • aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter mindestens 2 Stunden vollständig abkühlen lassen

Kommentare:

  1. OH !!!!!!!!!!!! Schon wieder so ein tolles Kuchenrezept zum Nachbacken. Wie soll man Diät halten ?????
    Ich habe mir das Rezept schon mal zur Seite gelegt.
    L G Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr müsst ja nicht das ganze Blech mit einem Mal aufessen. Man kann den Kuchen auch gut einfrieren und sich dann nur ein kleines Stückchen gönnen.
      LG Konny

      Löschen

Printfriendly