Dienstag, 7. Juni 2016

Kalbsrückensteak mit Meerrettichkruste zu Spinatspatzen

Und schon wieder Fleisch aus dem Ofen.

Dieses mal aber mit jungen Gemüse, will sagen junger Spinat.

Das Fleisch war wunderbar zart, aromatisch  und saftig





Zutaten für 4 Personen
1 kg Kartoffeln
Salz
400 g junger Spinat
Öl
Pfeffer
1 Möhre125 g Butter
125 g Pecorinokäse
1 Bund Dill
2 Teel scharfer Meerrettich
2 Eigelb
50 g Semmelbrösel
175 ml Milch
geriebene Muskatnuss
1-2 Teel Zitronensaft
1-2 Zehen Knoblauch
3-4 Stiele Salbei
2 Zweige Rosmarin
4 Kalbsrückensteaks
Fett
Backpapier


Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen
  • Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlaschrank nehmen und Raum Temperatur annehmen lassen
  • Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen
  • 1-2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Spinat zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen
  • für die Kruste Möhre schälen, waschen und fein reiben
  • 25 g Butter schmelzen
  • Käse fein reiben
  • Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden
  • Möhre, Dill, Meerrettich, geschmolzene Butter, 75 g Käse, Eigelbe und Semmelbrösel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Milch und 75 g Butter erhitzen
  • Spinat eventuell noch mit den Händen ausdrücken und grob hacken
  • Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen
  • Kartoffeln abgießen, mit einem Kartoffelstampfer stampfen, dabei die Butter-Milchmischung untermengen, mit Muskat abschmecken und den Spinat untermengen
  • mit 2 Esslöffeln Spatzen formen und direkt in eine gefettete Auflaufform geben
  • 25 g Butter schmelzen, mit 50 g Käse und Zitronensaft mischen und gleichmäßig über die Spatzen verteilen
  • ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Knoblauch schälen und grob hacken
  • Kräuter waschen und trocken schütteln
  • Fleisch waschen und trocken tupfen
  • 2 El Öl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen und von beiden Seiten bei starker Hitze braten
  • Kräuter und Knoblauch zufügen
  • Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, zusammen mit den Kräutern und Knoblauch nebeneinander auf die eine Hälfte des Backbleches legen und die Kruste gleichmäßig darauf verteilen
  • die Auflaufform mit den Spatzen auf die andere Hälfte des Backbleches stellen und beides zusammen 12- 15 Minuten backen
  • aus dem Ofen nehmen
  • Fleisch und Patzen auf Tellern anrichten

Kommentare:

  1. Diese Spatzen direkt in der Form zu garen ist eine gute Idee! Ich kenne es bisher nur so, dass man so etwas in Wasser tut. Mit deiner Variante verwässert der Geschmack sicher viel weniger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt doch gar keinen Grund sie im Wasserbad zu ertränken. Es ist doch schon alles gar. Der Geschmack war durch das Käsetoping schon recht intensiv.

      Löschen

Printfriendly