Samstag, 20. Juli 2013

Barbecuesauce

Erstens: warum müssen in Tomaten-Ketchup und anderen Grillsaucen, Dinge wie z.B. modifizierte Maisstärke, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Natriumlactat und oder Mononatriumglutamat drin sein?????  Man kommt wunderbar ohne diese Zusatzstoffe aus.
Kein Wunder wenn viele Menschen an Allergien leiden

Zweitens: ich bin mir nicht sicher ob nicht die eine oder andere vergammelte Tomate dabei ist.

Und Drittens: ist die Herstellung einer leckeren Barbecuesauce denkbar einfach, zumal die Tomaten zum jetzigen Zeitpunkt recht preiswert sind. Oder man hat genug im eigenen Garten.

Zutaten für 5-6 Gläser a` ca 350 g (je nach dem wie dick man die Sauce einkochen lässt)





500    ml    Cola
100    ml    Zuckerrübensirup
500    ml    Orangensaft
    5    kg    Tomaten
    1    EL   Koriandersamen
    1    EL   schwarzer Pfeffer
    1    EL   Senfsaat
    1    EL   Kümmel
    2    EL   Paprikapulver
    1    EL   Thymian getrocknet
    3            Knoblauchzehen gepresst
    3    EL   Tomatenmark
                  Rauchsalz (gesehen bei einem gelb-schwarzen Discounter)
                  Worchestersauce
                  Tabasco Smokey Cibotel


Zubereitung:
  • die Tomaten werden an der Spitze kreuzweise eingeschnitten und mit kochendem Wasser überbrüht. Dadurch löst sich die Haut besser ab. Die Tomaten werden geschält und etwas klein geschnitten.
  • die Cola und der Rübensirup werden zu einer sirupähnlichen Konsistenz eingekocht.
  • nun wird der Orangensaft hinzugegeben und das ganze erneut zu einer sirupähnlichen Konsistenz eingekocht (Achtung: immer schön dabei bleiben und rühren, es kann schnell passieren das alles Anbrennt. Die Luft in meiner Küche war etwas blau)
  • die Tomaten und den Knoblauch hinzugeben und einkochen, bis die Sauce von selbst andickt.
  • in der Zwischenzeit die Gewürze in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und hinzugeben.
  • Wenn die Sauce eine schöne Konsistenz hat wird sie mit 3 EL Tomatenmark angedickt und man schmeckt die Sauce noch mit dem Rauchsalz, Worchestersauce und Tabasco Smokey Cibotel ab.
  • Die Sauce wird durch eine Flotte Lotte (Passiersieb) gedreht
  • Nach dem Passieren wird die Sauce noch einmal aufgekocht und heiß in Twist-Off-Gläser gefüllt.
  • Die Gläser wie bei Marmelade auf den Deckel stellen, nach 10 Min. umdrehen und abkühlen lassen.
Sie ist kühl und dunkel gelagert über längere Zeit haltbar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly