Dienstag, 20. September 2016

Hähnchenfilet in Apfel-Balsamico-Soße

In dieser Woche wird bei mir recht saisonal gekocht.

Heute zum Beispiel mit Äpfeln, die ja jetzt so nach und nach an den Bäumen reift werden.


Eigentlich ist es recht schnell zubereitet. Man braucht auch nicht viele Zutaten. Salz, Pfeffer, Olivenöl und Aceto balsamico di Modena so wie Zucker hat man meist im Haus. Auch Kartoffeln sind meist da. Nun braucht man nur noch Hähnchenbrust, Lauchzwiebel und zwei schöne Äpfel. Schon hat man alles beisammen.

Wir ihr ja bestimmt auch schon wisst, ich liebe es mit Obst zukochen. So is(s)t halt die Hawaii-Toast-Generation.



Zutaten für 4 Personen
1 kg Kartoffeln
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
4 Hähnchenbrustfilets (á ca. 150 g)
1 Bund Lauchzwiebeln
2 mittelgroße Äpfel
1 Messerspitze getrockneter Rosmarin
8 EL Aceto balsamico di Modena

Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden
  • 4 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren, die Kartoffeln damit mischen
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen
  • Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 - 45 Minuten knusprig braten
  • Fleisch waschen und trocken tupfen
  • 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von jeder Seite ca. 7 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Lachzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden
  • Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen, dann in Spalten schneiden
  • Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten
  • Apfelspalten im heißen Bratfett ca. 4 Minuten dünsten
  • Lauchzwiebeln und Rosmarin ca. 2 Minuten mitdünsten
  • alles mit Aceto balsamico und ca. 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen und kurz köcheln
  • Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  • Fleisch wieder zufügen und kurz darin ziehen lassen
  • mit den Kartoffeln anrichten

Kommentare:

  1. Sehr fein klingt das. Und die Eräpfeln schauen schön knusprig aus - so etwas mag ich sehr gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren die Kartoffeln auch. Wenn man sie ganz dünn hobelt, werden sie fast wie Chips

      Löschen

Printfriendly