Freitag, 30. September 2016

Oreo-Käsekuchen

Die Tante meines Schwiegersohnes feierte am letzten Wochenende einen runden Geburtstag. Da traf sich die ganze Familie in Dresden.
Meine Tochter und ich haben ihr versprochen Kuchen zu diesem Anlass zu backen.
Meine Tochter machte eine Tränchentorte und von mir wünschte sie sich einen Pflaumenkuchen.

Nun hatte ich aber Lust noch etwas zu backen und entschied mich für diesen Käsekuchen.
Den hat sogar unsere Kleinste gegessen, obwohl sie immer recht wählerich ist.

Der Guss bestand aus Zartbitterschokolade die mit weißer Schokoladen dann marmoriert werden sollte.
Was soll ich sagen, die weiße Schokolade löst sich im heißen Wasserbad einfach nicht auf. Sie wurde immer krümmeliger.



Dann eben ohne weiße Schokolade.

Zutaten für eine Springform 20 cm Durchmesser
80 g Butter
2 Packungen Kakaokese mit Cremefüllung á 154 g (Oreo-Kekse)
350 g Magerquark
200 g Schmand
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
2 1/2 gestrichene EL Puddingpulver "Vanille-Geschmack"
1 Päckchen Vanillin-Zucker
50 g Zucker
100 g Zartbitter-Schokolade
50 g Schlagsahne
75 g weiße Schokolade
Öl
Zahnstocher

Zubereitung
  • Butter in einem kleinen Topf schmelzen
  • Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen
  • Kekse im Universalzerkleinerer feinbröselig hacken
  • Brösel mit der Butter vermengen
  • Boden einer 20er Springform leicht mit Öl einstreichen
  • 2/3 der Bröselmasse darauf zu einem glatten Boden drücken
  • Quark, Schmand und Zitronenschale verrühren
  • Puddingpulver, Vanillin-Zucker und Zucker unter den Quark rühren
  • die Hälfte der Quarkmasse auf den Bröselboden geben und glatt streichen
  • restlichen Bröselteig darauf verteilen 
  • übrige Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen
  • im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 2 Stunden auskühlen lassen
  • dunkle Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen, mit einem guten Esslöffel Sahne glattrühren
  • mit der weißen Schokolade ebenso verfahren
  • Kuchen mit der dunklen Glasur überziehen, weiße Glasur grob darauf verteilen und mit einem Zahnstocher marmorieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly