Freitag, 2. September 2016

Schweineroulade in Rahmsauce

Gefüllte Schweineroulade habe ich schon das eine oder andere Mal zubereitet. Nun wollte ich nicht wieder die selbe Zubereitungsart wählen, obwohl sie sehr lecker.

Also habe ich mich auf die Suche im großen WWW gemacht, es gibt viele Möglichkeiten sie zu füllen. Zum Beispiel mit Aprikosen und Schinken oder mediteran mit getrockneten Tomaten und Mozzarella. Bei Chefkoch.de bin ich dann auf dieses Rezept gestoßen, was ich ein klein wenig abgeändert habe. Da konnte ich auch gleich eine der Riesen-Zucchini verarbeiten.

Der einzige Nachteil war, ein großer Teil des Käse ist in die Soße gelaufen. Geschmacklich aber Top.

Und wie es Sonntags immer so ist, wenn die Familie zu Gast ist. Natürlich, Foto vergessen.

Als Beilage gab es Zucchini-Gemüse mit Knoblauch und Zwiebel angebraten. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen. Und Bandnudeln.



Zutaten für 4 Personen
150 g Zucchini
4 Scheiben gekochter Schinken
4 Scheiben Emmentaler Käse
4 Schweine Rouladen
Salz
Pfeffer
2 Zwiebeln
2 EL ÖL
400 ml Brühe
50 g Pinienkerne
200 g Schmelzkäse mit Kräuter
1 Schuß Weißwein
hellen Saucenbinder
evtl. gehackte Kräuter

Zubereitung
  • Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, ich habe einen Sparschäler benutzt, damit die Scheiben nicht zu dick werden
  • Fleisch waschen, trocken tupfen, Salz und Pfeffer würzen
  • Schinken, Zucchinistreifen und Käse auf die Fleischscheiben legen, aufrollen und feststecken
  • Öl in einem Bräter erhitzen
  • die Rouladen runterum anbraten
  • mit Brühe ablöschen und ca. 45 Minuten schmoren
  • dann aus dem Fond nehmen und warm stellen
  • Fond durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen
  • erhitzen und den Schmelzkäse einrühren
  • 5 Minuten einkochen, würzen, mit einem guten Schuss Weißwein verfeinern
  • evtl. die Soße mit Soßenbinder andicken





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly