Freitag, 23. September 2016

Zitronen-Hähnchenkeule mit Zucchini-Rohkost

Zucchini-Rezepte sind nun nicht unbedingt saisonal, da man sie das ganze Jahr über kaufen kann.  In den Gärten haben sie aber noch Saison.
Das folgende Rezept habe ich in der "Lust auf Genuss 7/16" gefunden.
Im Rezept wird Hähnchenbrust mit Haut verwendet. Wir aber finden Hähnchenbrust immer zu trocken, daher habe ich mich für Hähnchenkeulen entschieden.
Auch wird im Rezept die Hähnchenbrust auf der Haut 5 Minuten und gewendet weiter 5 Minuten in der Pfanne gegart.
Ich habe die Hähnchenkeulen ca. 1 1/4 Stunde im Backofen bei 175 °C Umluft gegart.

Die Rohkost-Zucchini passte mit ihren feinen Geschmack sehr gut zu den Hähnchenkeulen.



Zutaten für 4 Personen
4 Thymianzweige
1 Bio-Zitrone
4 Hähnchenbrustfilets mit Haut (ich Keulen)
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 EL Schwarzkümmelsamen
1 EL Fenchelsamen
3-5 Stiele Estragon
1-2 Teel Trüffelöl (ich Erdnussöl)
4 EL Mayonaise
400 g Zucchini
1-2 Lauchzwiebeln

Zubereitung
  • Thymianblättchen abzupfen
  • Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden
  • Fleisch abbrausen, trocken tupfen, auf die Arbeitsfläche legen
  • Hähnchenhaut so gut es geht hochziehen und das Fleisch mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronenscheiben belegen und mit der Haut wieder bedecken (Hähnchenkeulen genauso vorbereiten)
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen Hähnchenbrustfilets auf der Hautseite bei mittlerer  bis starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten, Wenden, in weiteren 5 Minuten gar braten
  • Schwarzkümmel- und Fenchelsamen dazugeben, Pfanne vom Herd ziehen und die Hähnchefilets immer wieder im Bratensud wenden
  • (ich: Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen, vorbereitete Hähnchenkeulen in eine eingeölte Auflaufform geben, etwas Wasser angießen, Schwarzkümmel- und Fenchelsamen dazugeben und ca 1 1/4 Stunde im Ofen garen)
  • inzwischen Estragon sehr fein hacken, mit Trüffelöl und 2 El Wasser unter die Mayonnaise rühren
  • Zucchini putzen, in hauchdünne Scheiben hobeln
  • Lauchzwiebeln waschen, putzen, in dünne Ringe schneiden und mit den Zucchinischeiben unter die Mayonnaise mischen
  • Fleisch und salat auf Tellern anrichten, mit Bratensaft beträufeln und servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly