Dienstag, 6. September 2016

Champignons mit Schinken-Käse-Füllung

Endlich mal wieder ein LowCarb-Rezept. Sie sind sehr gut als Abendessen geeignet, um sich keine unnötigen Pfunde auf die Rippen zu laden.
Schmackhaft sind gefüllten Pilze außerdem und schnell gehts auch.

Das einzige was mich an meinen großen Pilzen geärgert hat, ist, dass sie beim anbraten von beiden Seiten platt geworden sind wie eine Flunder. Somit gestalltete sich das Füllen doch recht schwierig.

Zutaten für 4 Personen
12 große Champignons à ca 5 cm Durchmesser
2 Schalotten oder 1 Zwiebel
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
100 g gekochter Schinken in Scheiben
100 g Schnittkäse
3-4 Stiele glatter Petersilie
1-2 EL Semmelbrösel
gemischte Salatblätter
Crema-Balsamico

Zubereitung
  • Plize putzen und waschen
  • Stiele vorsichtig herausdrehen und fein hacken
  • Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilzköpfe darin von oben und unten 2-3 Minuten anbraten, herausnehmen und in eine große, flache feuerfeste Form oder aufs Backblech setzen
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizten
  • 1 EL Öl im Bratfett erhitzen, Schalotten und Pilzstiele darin ca. 4 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, würzen
  • Schinken würfeln
  • Käse grob grob raspeln
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken
  • Schinken, Käse, Petersilie, Semmelbrösel und die Pilz-Zwiebel-Masse gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Pilzköpfe innen salzen und die Masse einfüllen und darauf verteilen
  • im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten überbacken
  • Blattsalatmischung auf Teller verteilen, mit Crema-Balsamico beträufeln und die gebackenen Pilze darauf anrichten

Kommentare:

  1. Ich such gerade ein leichtes Essen, das gut vorzubereiten ist. Nun hast du mich gerettet! Ich denk mir, man kann die Fülle vorbereiten, die Pilze vorbereiten, wenn ich spät heimkomme, heize ich das Rohr vor, schupf die Fülle in die Pilze und dann ab damit ins Rohr. Während die backen, mach ich Salat und fertig. Oder seh ich da was falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fülle kannst du gut vorbereiten, auch die Pilze. Braten würde ich die Pilze aber erst kurz vorher, in der Zeit wo du den Backofen vorheizt. Es dauer ja nicht lang. Ich befürchte nämlich, dass die Pilze im gebratenem Zustand immerhalb mehrere Stunden schlapp werden und die Feuchtigkeit verlieren.

      Löschen

Printfriendly